Regisseur und Hauptdarsteller in einem 
ansprechenden Historienfilm: Klaus Maria Brandauer  

Georg Elser - Einer aus Deutschland

KINOSTART: 12.11.2009 • Politdrama • Deutschland (1989) • 97 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Georg Elser – Einer aus Deutschland
Produktionsdatum
1989
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
97 Minuten
Kamera

Georg Elser, ein Einzelgänger, hatte am 8. November 1939 versucht, Hitler mit einer Bombe im Münchner Bürgerbräukeller zu töten. Der Anschlag misslang, wenig später wurde der Attentäter verhaftet. Elser verschwand im Konzentrationslager. Der Prozess gegen ihn wurde verschleppt. 1945, gegen Ende des Krieges wurde Georg Elser von den Wärtern ermordet.

Klaus Maria Brandauer holte den stillen Helden 1989 aus der Vergessenheit. Er schlüpfte selbst in die Titelrolle und zeichnete den Weg des schwäbischen Schreiners vom unpolitischen Bürger zum Widerstandskämpfer. Ein eindringlicher Film, der sich aber dennoch den Vorwurf gefallen lassen musste, er bediene sich zu vieler Klischees. Die deutsch-amerikanische Koproduktion wurde in englischer Sprache in München und Budapest gedreht. Die Synchronisation ins Deutsche konnte die Oberflächlichkeit der Dialoge nicht kaschieren. Trotzdem ist es Klaus Maria Brandauer gelungen, die mutige Tat des in Vergessenheit geratenen Attentäters zu würdigen und ihm ein filmisches Denkmal zu setzen.

Foto: BR

Darsteller
Brian Dennehy
Lesermeinung
Marthe Keller
Lesermeinung
Vadim Glowna
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS