Abel Karnonski (Robinson Stévenin) hat sein Ziel
erreicht: ein Platz in der ENA

Lehrjahre der Macht

KINOSTART: 19.01.2009 • Politdrama • Frankreich (2009) • 248 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
L'école du pouvoir
Produktionsdatum
2009
Produktionsland
Frankreich
Laufzeit
248 Minuten

Die Geschichte von fünf jungen wie ehrgeizigen Politstudenten, die sich 1977 an der Eliteverwaltungshochschule "Ecole Nationale D' Administration" (ENA) einschreiben, um das ihrer Ansicht nach veralterte und ungleiche konservative System zu verändern. Als sie schließlich zu staatlichen Entscheidungsträgern aufrücken, haben sie schon so manche Enttäuschungen verkraften und viele ihrer Ideale von begraben müssen. Doch dann zeichnet sich die Machtübernahme der Sozialisten unter Mitterrand ab ...

Der aus Haiti stammende Regisseur Raoul Peck, 1996/97 war er sogar Kulturminister seines Heimatlandes, drehte diesen gut besetzten und gespielten TV-Zweiteiler, in den er viele Original-Aufnahmen aus Frankreichs Geschichte der Siebziger- und Achtzigerjahre verwob. Peck, der zuvor mit so unterschiedlichen Werken wie "Lumumba", "" und "Mysteriöser Kindesmord - Die Affäre Villemin" auf sich aufmerksam machte, gelang das packende Zeitbild einer desillusionierten Generation, die sich zwar viel vorgenommen hat, doch schließlich nur einen Bruchteil von dem einlösen konnte.

Foto: arte F/Carole Bethuel/Capa Drama/Canal+

BELIEBTE STARS

Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung