Marcello Mastroianni gibt als Pereira eine 
Glanzvorstellung seines schauspielerischen Könnens

Erklärt Pereira

KINOSTART: 06.04.1995 • Politdrama • Italien, Portugal, Frankreich (1995) • 97 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Sostiene Pereira
Produktionsdatum
1995
Produktionsland
Italien, Portugal, Frankreich
Laufzeit
97 Minuten

Der Kulturredakteur Pereira arbeitet bei einer kleinen Lissaboner Tageszeitung und will eigentlich nur noch seine Ruhe, um sich in Gedanken mit dem Tod auseinanderzusetzen. Aber die Zeit bringt Pereira noch einmal in Bewegung: Der deutsche Nationalsozialismus schlägt seine Wellen bis Portugal, die Geheimpolizei lässt politische Gegner ermorden. Der alte Mann beginnt zu begreifen, dass sich Politik und Kultur nicht mehr trennen lassen ...

Der Abschied eines großartigen Schauspielers: Noch einmal kann man den genialen Marcello Mastroianni in allen Facetten bewundern. Mit Altersweisheit und seiner einmaligen, nuancierten Mischung aus kindlicher Spielfreude und ruhiger Melancholie trat der einstige Fellini-Star und Latin Lover hier noch ein weiteres Mal vor seinem Tod im Dezember 1996 vor die Kamera. Schon deswegen sollte man den Film, den der Italiener Roberto Faenza nach dem gleichnamigen Buch von Antonio Tabucchi inszenierte, nicht versäumen. Ein Drama in der Tradition eines Luchino Visconti oder Bernardo Bertolucci, in der Tradition des europäischen, epischen Erzählkinos.

Foto: Schwarz-Weiß

Darsteller

Einer der renommiertesten Charakterdarsteller Frankreichs: Daniel Auteuil.
Daniel Auteuil
Lesermeinung
Marthe Keller
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Debütierte 1994 als Schauspieler und ist seitdem in vielen Filmen und Fernsehserien zu sehen: Michael Peña.
Michael Peña
Lesermeinung
Zweifacher Oscar-Gewinner: Tom Hanks.
Tom Hanks
Lesermeinung
Enzi Fuchs im Porträt - die Karriere, die Serien und die Filme der Schauspielerin.
Enzi Fuchs
Lesermeinung
Eisi Gulp belebt als Schauspieler und Kabarettist die deutsche TV- und Theaterlandschaft. Der gebürtige Münchner ist durch Rollen wie im "Tatort" oder in "Willkommen bei den Hartmanns" bekannt geworden.
Eisi Gulp
Lesermeinung
Feierte 2001 mit seiner Rolle in "Donnie Darko" seinen Durchbruch: Jake Gyllenhaal.
Jake Gyllenhaal
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Ein Charakterkopf: Michael Mendl.
Michael Mendl
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Alle Infos zu Ralf Schmitz im Porträt.
Ralf Schmitz
Lesermeinung
Auch auf dem Roten Teppich ein Schneewittchen: Lily Collins
Lily Collins
Lesermeinung
Kim Basinger gehört zu den meist gefragten Stars
Kim Basinger
Lesermeinung
Schauspielerin Anne Hathaway.
Anne Hathaway
Lesermeinung
Schwedische Oscar-Gewinnerin: Alicia Vikander.
Alicia Vikander
Lesermeinung