Christoph Walz und Götz George in einem fesselnden 
Polit-Thriller  

Blauäugig

KINOSTART: 03.02.1989 • Politdrama • Deutschland (1989) • 87 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Blauäugig
Produktionsdatum
1989
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
87 Minuten
Argentinien 1980: Laura, die Tochter des bekannten Geschäftsmanns Johann Neudorf, entfremdet sich mehr und mehr ihrer eher konservativen Familie, engagiert sich politisch und wird verhaftet. Niemand weiß, ob die Polizei, das Heer, die Marine dafür verantwortlich ist, niemand kennt das Gefängnis. Neudorf nutzt seine Geschäftsverbindungen zur argentinischen Generalität. Man verspricht zu helfen, warnt ihn aber vor eigenen Nachforschungen. Dann findet er seine Tochter in einer Leichenhalle mit deutlichen Spuren von Folterung. Durch Zufall erfährt er, dass sie vor ihrer Ermordung noch einem Kind das Leben geschenkt hat. Aus dem seriösen Geschäftsmann wird jetzt ein Mann, der fanatisch und ohne Rücksicht auf sich selbst versucht, dieses Kind zu finden. Für Neudorf scheint sich seine eigene Lebensgeschichte zu wiederholen: Er selbst wurde als Kind von den Nazis während eines Racheafeldzugs gegen ein tschechoslowakisches Dorf verschleppt...

"Blauäugig" wurde beim lateinamerikanischen Filmfestival in Kuba 1990 mit dem Preis für den besten Film eines nicht lateinamerikanischen Regisseurs ausgezeichnet. Reinhard Hauff legt seinen Film als spannenden Polit-Thriller in der Tradition eines Costa-Gavras ("Vermisst") an.

Darsteller
Götz George in seiner Erfolgsrolle als TV-Kommissar Schimanski.
Götz George
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS