Chefredakteur Lane (Peter Sarsgaard) wird auf
Unstimmigkeiten in den Berichten seines Top-Autors
hingewiesen

Lüge und Wahrheit - Shattered Glass

KINOSTART: 14.11.2003 • Politdrama • USA, Kanada (2003) • 94 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Shattered Glass
Produktionsdatum
2003
Produktionsland
USA, Kanada
Budget
6.000.000 USD
Einspielergebnis
2.944.752 USD
Laufzeit
94 Minuten
Regie
Schnitt

Der junge Journalist Stephen Glass gehört zu den großen Nachwuchstalenten bei dem renommierten Washingtoner Nachrichtenmagazin "The New Republic" unter der Chefredaktion von Charles Lane (Peter Sarsgaard, Foto). Die Artikel des stets bescheiden und kollegial auftretenden Stephen gehören zu den unterhaltsamsten des Magazins. Bis eines Tages Zweifel an der Glaubwürdigkeit und Seriosität seiner Reportagen aufkommen - sollte Glass die Storys seiner originellen Berichte nur erfunden haben?

Regisseur und Autor Billy Ray ("Enttarnt", "State of Play - Stand der Dinge") verfilmte nach eigenem Drehbuch die wahre Geschichte des US-Journalisten Stephen Glass, der im Laufe seiner Tätigkeit für die Zeitung "The New Republic" mehrere Artikel fälschte und damit schließlich 1998 aufflog. In dem gut besetzten, medienkritischen Drama überzeugen besonders Hayden Christensen ("Star Wars: Episode II - Angriff der Klonkrieger", "Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith") in der Titelrolle des Autors, der zunächst alle um den Finger wickelt, und Peter Sarsgaard als Chefredakteur, der zu lange zu seinem Untergebenen steht. Dafür wurde er u.a. mit einer Golden-Globe-Nominierung sowie einer Spirit Award-Nominierung als bester Nebendarsteller geehrt.

 

Darsteller
Vielfach ausgezeichnet: Hank Azaria.
Hank Azaria
Lesermeinung
Peter Sarsgaard
Lesermeinung
Toughe Frau: Rosario Dawson.
Rosario Dawson
Lesermeinung
Wandlungsfähiger Darsteller: Steve Zahn.
Steve Zahn
Lesermeinung
Ted Kotcheff
Lesermeinung
Chloë Sevigny: immer ein bisschen außergewöhnlich.
Chloë Sevigny
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Jörg Hartmann als MfS-Mitarbeiter in "Weißensee"
Jörg Hartmann
Lesermeinung
Karrierestart als Cem Öztürk in "Türkisch für Anfänger": Elyas M'Barek
Elyas M'Barek
Lesermeinung
Schauspieler Jonas Nay als Spion Martin Rauch in "Deutschland 83".
Jonas Nay
Lesermeinung
Jule Ronstedt in "Wer früher stirbt, ist länger tot"
Jule Ronstedt
Lesermeinung
Schauspielerin Janina Fautz.
Janina Fautz
Lesermeinung
Schauspieler Wolfgang Stumph, aufgenommen bei der MDR-Talkshow "Riverboat".
Wolfgang Stumph
Lesermeinung
Genreübergreifend erfolgreich: Liev Schreiber
Liev Schreiber
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Wurde als "Punisher" bekannt: Thomas Jane.
Thomas Jane
Lesermeinung
Traci Lords schaffte den Absprung vom Pornofilm.
Traci Lords
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung