Doris Day

Was macht die denn da mit meinem Mann? Doris Day 
ist empört  Vergrößern
Was macht die denn da mit meinem Mann? Doris Day ist empört 
Doris von Kappelhoff
Geboren: 03.04.1924 in Cincinnatti, Ohio, USA

"Que sera, sera" singt die beherzte Blonde in Alfred Hitchcocks "Der Mann, der zu viel wusste" (1956). Sie ist die patente Freundin, jugendliche Ehefrau und ordentliche Mutter, immer ein bisschen bieder und konservativ, aber durchaus ein Kumpel, auf den man sich verlassen kann, meist neben Rock Hudson und Cary Grant.

Die Tochter eines Musiklehrers deutscher Herkunft und einer amerikanischen Kneipenwirtin muss nach einem Autounfall vom Tanzen auf den Gesang wechselt. Da bringt sie es zu einigem Ansehen, etwa als Sängerin in der Bob Crosby Band, dann bei Les Brown. Dann nimmt sie 1946 die Warner Bros unter Vertrag. Nach zwei ersten Filmversuchen kommt sie mit dem Musikfilm "Zaubernächte in Rio" (1948) von Michael Curtiz groß heraus und wird anschließend in zahlreichen Musikfilmen besetzt. Ab 1948 hat sie mit Bob Hope eine gemeinsame wöchentliche Radio Show.

Zu ihren bekanntesten Filmen zählen David Butlers "Mein Traum bist Du" (1948), "Judy erobert Hollywood", "Der Mann ihrer Träume" (beide 1949), "Bezaubernde Frau", "West Point Story" (beide 1950), "I'll See You in My Dreams", "Das Wiegenlied vom Broadway", "Starlift", "On Moonlight Bay" (alle 1951), "April in Paris" (1952), "Schwere Colts in zarter Hand", "Heiratet Marjorie?" (beide 1953), "Man soll nicht mit der Liebe spielen" (1954) und "Das blonde Glück" (1955).

Für "Bettgeflüster" (1959) von Michael Gordon mit Rock Hudson bekommt Doris Day sogar eine Oscar-Nominierung. Filme wie "Picknick im Pyjama", "Reporter der Liebe" (beide 1957) mit Clark Gable, Gene Kellys "Babys auf Bestellung" (1958) Norman Jewisons "Schick mir keine Blumen" (1964) folgen.

Gelegentlich sieht man sie auch in dramatischen Filmen wie "Gefangene der Ku-Klux-Klan" (1951), Charles Vidors "Nachtklub-Affären" (1955), "Mord in den Wolken" (1956). Bei Frank Tashlin mischen sich Spannung und Spaß in "Spion in Spitzenhöschen" (1965) und "Caprice" (1966), wie auch in Hy Averbecks "Als das Licht ausging ..." (1967) und Howard Morris' "Der Mann in Mammis Bett" (1968).

1968 - 73 hat sie ihre eigene "Doris Day Show", 1985 beginnt sie mit "Doris Day and Friends", 1993 sieht man sie nocheinmal im Kino in "Hearts and Souls", danach retrospektiv in "That's Entertainment III" (1994). Doris Day war von 1942 bis 1945 mit Al Jorden verheiratet, ehelicht nach der Scheidung George Weidler (1946-1950) und blieb von 1951 bis zu seinem Tod 1968 die Frau von Martin Melcher.

Weitere Filme mit Doris Day: "Meisterschaft im Seitensprung", "Mit mir nicht, meine Herren" (beide 1959), "Mitternachtsspitzen" (1960), "Ein Hauch von Nerz", "Ein Pyjama für zwei" (beide 1961), "Spiel mit mir", "Was diese Frau so alles treibt" (beide 1962), "Eine zu viel im Bett" (1963), "Bitte nicht stören" (1965) und "Das Teufelsweib von Texas" (1967).

Foto: Fox


Zur Filmografie von Doris von Kappelhoff
TV-Programm
ARD

ARD-Morgenmagazin

Report | 05:30 - 09:00 Uhr
ZDF

ARD-Morgenmagazin

Report | 05:30 - 09:00 Uhr
RTL

Guten Morgen Deutschland

Report | 06:00 - 08:30 Uhr
VOX

Verklag mich doch!

Report | 06:50 - 07:50 Uhr
ProSieben

Two and a Half Men

Serie | 07:10 - 07:35 Uhr
SAT.1

SAT.1-Frühstücksfernsehen

Report | 05:30 - 10:00 Uhr
KabelEins

Detektiv Rockford

Serie | 06:25 - 07:30 Uhr
RTL II

Privatdetektive im Einsatz

Serie | 07:00 - 08:00 Uhr
RTLplus

Das Familiengericht

Report | 07:00 - 07:45 Uhr
arte

ARTE Journal Junior

Kinder | 07:10 - 07:20 Uhr
WDR

Lokalzeit aus Duisburg

Report | 06:50 - 07:20 Uhr
3sat

nano

Report | 07:00 - 07:30 Uhr
NDR

Visite

Gesundheit | 06:20 - 07:20 Uhr
MDR

LexiTV - Wissen für alle

Report | 06:15 - 07:15 Uhr
HR

hallo hessen

Report | 06:35 - 07:20 Uhr
SWR

Medienmacher

Report | 07:00 - 07:15 Uhr
BR

Sturm der Liebe

Serie | 06:30 - 07:20 Uhr
Sport1

Teleshopping

Report | 07:00 - 07:30 Uhr
Eurosport

Sendeschluss

Nachrichten | 01:30 - 08:30 Uhr
DMAX

Infomercial

Report | 06:50 - 08:50 Uhr
ARD

TV-Tipps Eltern allein zu Haus: Die Schröders

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDF

Der Alte

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
RTL

Let's Dance

Unterhaltung | 20:15 - 00:00 Uhr
VOX

Law & Order: Special Victims Unit

Serie | 20:15 - 21:10 Uhr
ProSieben

The Amazing Spider-Man

Spielfilm | 20:15 - 22:55 Uhr
SAT.1

Paul Panzers Comedy Spieleabend

Unterhaltung | 20:15 - 21:15 Uhr
KabelEins

Detective Laura Diamond

Serie | 20:15 - 21:10 Uhr
RTL II

Stealth - Unter dem Radar

Spielfilm | 20:15 - 22:35 Uhr
RTLplus

Ritas Welt

Serie | 20:15 - 20:35 Uhr
arte

TV-Tipps Banklady

Spielfilm | 20:15 - 22:05 Uhr
WDR

Wir sind 18 Millionen

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
3sat

Die Kontrolleure

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
NDR

die nordstory

Natur+Reisen | 20:15 - 21:15 Uhr
MDR

Meine Schlagerwelt

Musik | 20:15 - 21:45 Uhr
HR

San Francisco und der Highway 1

Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
SWR

Expedition in die Heimat

Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
BR

Hubert und Staller

Serie | 20:15 - 21:00 Uhr
Sport1

Die PS Profis - 10 Zylinder

Unterhaltung | 22:00 - 23:00 Uhr
Eurosport

Fußball

Sport | 22:10 - 22:15 Uhr
DMAX

Die Aquarium-Profis

Report | 20:15 - 21:15 Uhr
ARD

TV-Tipps Eltern allein zu Haus: Die Schröders

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
arte

TV-Tipps Banklady

Spielfilm | 20:15 - 22:05 Uhr
3sat

TV-Tipps Jade

Spielfilm | 22:35 - 00:05 Uhr
BR

TV-Tipps Fantomas bedroht die Welt

Spielfilm | 23:35 - 01:15 Uhr
ZDFneo

TV-Tipps Varg Veum - Den Tod vor Augen

Spielfilm | 23:15 - 00:40 Uhr
One

TV-Tipps Love, Nina

Serie | 20:15 - 20:45 Uhr

Aktueller Titel