Schaut ein wenig dümmlich aus der Wäsche: Doris Day
Schaut ein wenig dümmlich aus der Wäsche: Doris Day

Caprice

KINOSTART: 01.01.1970 • Agentenfilmparodie • USA (1966)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Caprice
Produktionsdatum
1966
Produktionsland
USA
Music
Kamera
Schnitt

Die schöne Patricia ist Expertin für Kosmetika. Ihr Objekt bei einer fieberhaften Industriespionage heißt "Caprice" und ist der Name eines wasserfesten Haarsprays. Auf der Suche nach der heiß begehrten Rezeptur gerät sie in die gefährlichsten Situationen, aus denen sie ihr smarter Konkurrent Chris immer wieder zu retten weiß. Dann stoßen sie auf einen Rauschgiftring, und Chris, der sich mittlerweile in Patricia verliebt hat, entpuppt sich als verdeckter Interpol-Agent ...

Frank Tashlin setzte in seiner Parodie auf Agentenfilme in Folge der "Bond"-Abenteuer ganz auf die Zugkraft seiner Hauptdarstellerin Doris Day, der jedoch einfach die parodistische Ader fehlt. Was als Feuerwerk von Pointen und Gags beginnt, erweist sich bald als konfuses Filmchen ohne klare Linie oder Thematik.

Foto: Fox

Darsteller
Doris Day
Lesermeinung
Immer eine schwer lastende Figur: Richard Harris drehte Filme ganz unterschiedlicher Qualität
Richard Harris
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS