Ricardo Montalban

Prototyp des Latin Lover: Ricardo Montalban Vergrößern
Prototyp des Latin Lover: Ricardo Montalban
Ricardo Montalban
Geboren: 25.11.1920 in Mexiko City, Mexiko
Gestorben: 14.01.2009 in Los Angeles, Kalifornien, USA

Der mexikanische Schauspieler, der zum Teil in den USA aufwuchs, spielte erste kleine Rollen in verschiedenen Broadway-Produktionen und trat 1942 erstmals in mexikanischen Filmen vor die Kamera. Das Debüt: "Cinco Fueron Escogidos", 1943 folgten "Santa" und "Hora de la verdad". In Hollywood war er später bei der MGM als gut aussehender Mexikaner als Prototyp des Latin Lover vielbeschäftigt. Der Versuch, im Laufe der Zeit andere Rollen zu erhalten, scheiterte meistens. Er begann bei Laszlo Benedek in "Ein Bandit zum Küssen" (1948) mit Frank Sinatra und Kathrin Grayson. 1947 besetzte ihn Richard Thorpe in dem Musical "Fiesta" an der Seite von Esther Williams, mit der er auch in Thorpes Regiearbeit "Auf einer Insel mit Dir" (1948) spielte. Im Jahr darauf entstand - wieder mit Williams - "Neptuns Tochter" von Edward Buzzell.

Anthony Mann ist der Regisseur von "Tödliche Grenze" (1949), Van Johnson ist der Star in William A. Wellmanns kritischem Kriegsfilm "Battleground" (1949, Oscar für Drehbuch und Kamera), unter der Regie von John Sturges spielte Montalban in dem Polizeifilm "Die Tote in den Dünen" und dem Boxermelodram "Der einsame Champion" (beide 1950). Im Jahr darauf sieht man - wieder unter Wellmans Regie - in einer seiner schönsten Rollen in "Colorado" ("Across the Wild Missouri"). Montalban ist in dem faszinierend schönen, archaischen Western der eifersüchtige junge Schwarzfußindianer, der den weißen Trapper Clark Gable jagt, der die schöne Häuptlingstochter Kamiah (Maria Elena Marques) geheiratet hat.

Wellman gab ihm schließlich in "My Man and I" (1952) die Hauptrolle des mexikanischen Farmarbeiters, der stolz auf seine amerikanische Staatsbürgerschaft ist und Schwierigkeiten bekommt. Seine Gegenspieler sind Shelley Winters und Claire Trevor sowie Wendell Corey. Außerdem ist er in "Serenade in Rio" (1953, "Latin Lovers") mit Lana Turner und "Sombrero" (1953) mit Pier Angeli und Yvonne De Carlo zu sehen. Unter seinen zahlreichen Filmen war 1963 John Fords Indianer-Epos "Cheyenne", 1965 spielt er noch einmal an der Seite von Lana Turner in "Madame X" (1966). Debbie Reynolds ist seine Partnerin in "Dominique - die singende Nonne" (1965) von Henry Koster und Shirley MacLaine in Bob Fosses Musical "Sweet Charity" nach Federico Fellinis "Nächte der Cabiria". Neben John Wayne spielte er in "Dreckiges Gold" (1973).

Seine Bühnenkarriere setzte er in den Siebzigerjahren erfolgreich fort. Hochgelobt wurde vor allem die szenische Lesung von George Bernard Shaws "Don Juan in der Hölle", mit der er - gemeinsam mit Agnes Moorehead und Paul Henreid - auf Tournee geht. Montalban las den Don Juan. Im Fernsehen hatte er zu dieser Zeit anspruchsvolle Angebote. Er ist der Mr. Roarke in der romantischern Serie "Fantasy Island" (1979-1984), er spielte in der weniger erfolgreichen Kopie von "Denver Clan" ("Dynasty"), der Serie "The Colbys" (1985-1987) und erhält 1978 einen Emmy Award für seinen Auftritt in der Fernsehserie "How the West Was Won II.".

Eine seiner bemerkenswerten großen Kinorollen hatte er - spät in seiner Karriere - in dem zweiten "Star Trek"-Film ("Star Trek II - Der Zorn des Khan", 1982). An der Seite von Leslie Nielsen sah man ihn 1988 in "Die nackte Kanone", 2002 hatte er eine Rolle in "Spy Kids 2 - Die Rückkehr der Superspione", ebenso wie in der Fortsetzung "Mission 3D" (2003). Unter dem Titel "Ein Leben in zwei Welten" erschien 1980 seine Autobiographie.

Weitere Filme mit Ricardo Montalban: "Five Were Chosen" (1942), "El verdugo de Sevilla" (1942), "La fuga" (1944), "Cadetes de la naval", "Nosotros", La hora de la verdad", "La casa de la zorra" (alle 1945), "Pepita Jiménez", "Fantasía ranchera" (1947), "Einmal eine Dame sein" (1950), "Das Zeichen des Verräters" (1951), "Semiramis, die Kurtisane von Babylon", "Das Schwert des Sarazenen", "Der Empörer", "Sombra verde" (alle 1954), "A Life in the Balance" (1955), "Three for Jamie Dawn", "Operation Cicero" (beide 1956), "Der Sohn des Scheik", "Sayonara" (beide 1957), "Let No Man Write My Epitaph", "Rashomon" (beide 1960), "Hemingways Abenteuer eines jungen Mannes", "Ein sonderbarer Heiliger", "Der schwarze Seeteufel" (alle 1961), "The Reluctant Saint" (1962), "Vierzig Millionen suchen einen Mann", "Buenas noches, año nuevo" (beide 1964), "Goldfalle" (1965), "Alice Through the Looking Glass" (1966), "Code Name: Heraclitus", "Kugeln sind sein Autogramm", "Inferno am Fluss", "The Longest Hundred Miles" (alle 1967), "Das Geheimnis der Puppe" (1969), "Das Gold der Madonna" (1970), "Flucht vom Planet der Affen" (1971), "Eroberung vom Planet der Affen" (1972), "Wonder Woman" (1974), "Won Ton Ton... Der Hund, der Hollywood rettete" (1975), "Columbo: Blutroter Staub", "Alligator Joe" (beide 1976), "Junge über Bord", "Mission to Glory: A True Story" (beide 1977), "Fantasy Island" (1978), "Fantasy Island: Mit ganz persönlichem Einsatz" (1979), "Fantasy Island: Die trügerische Vergangenheit", "Fantasy Island: Der Teufel und die Schönen" (beide 1981), "Auf dem Highway ist wieder die Hölle los" (1984), "B. L. Stryker: Treu bis in den Tod" (1990), "Lucas, der Ameisenschreck" (2006, Sprecher im Original).

Zur Filmografie von Ricardo Montalban
TV-Programm
ARD

Rennschwein Rudi Rüssel

Serie | 06:45 - 07:10 Uhr
ZDF

Heidi

Serie | 06:40 - 07:05 Uhr
RTL

Familien im Brennpunkt

Report | 06:45 - 07:45 Uhr
ProSieben

Last Man Standing

Serie | 06:25 - 06:55 Uhr
SAT.1

Auf Streife - Berlin

Report | 06:10 - 07:10 Uhr
KabelEins

Unforgettable

Serie | 06:15 - 07:10 Uhr
RTLplus

Das Familiengericht

Report | 06:20 - 07:05 Uhr
arte

Wie das Land, so der Mensch

Natur+Reisen | 06:40 - 07:10 Uhr
WDR

Lokalzeit

Report | 06:50 - 07:20 Uhr
3sat

Tele-Akademie

Talk | 06:45 - 07:30 Uhr
NDR

Schätze der Welt

Report | 06:45 - 07:00 Uhr
MDR

Flucht in die Dolomiten

Spielfilm | 06:05 - 07:25 Uhr
HR

Planet Wissen

Report | 06:45 - 07:45 Uhr
SWR

Sehen statt hören

Report | 06:30 - 07:00 Uhr
BR

Dahoam is Dahoam

Serie | 06:30 - 07:00 Uhr
Sport1

Teleshopping

Report | 06:00 - 07:00 Uhr
Eurosport

Tennis

Sport | 03:00 - 07:05 Uhr
DMAX

Infomercial

Report | 06:50 - 08:50 Uhr
ARD

Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDF

Katie Fforde: Bellas Glück

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL

It Takes 2

Unterhaltung | 20:15 - 22:15 Uhr
VOX

Promi Shopping Queen

Serie | 20:15 - 23:20 Uhr
ProSieben

Pompeii

Spielfilm | 20:15 - 22:20 Uhr
SAT.1

Duell der Stars - Die SAT.1-Promiarena

Unterhaltung | 20:15 - 22:30 Uhr
RTL II

Hitler - Aufstieg des Bösen

Spielfilm | 20:15 - 23:40 Uhr
arte

TV-Tipps Der Pate

Spielfilm | 20:15 - 23:05 Uhr
WDR

Wunderschön!

Natur+Reisen | 20:15 - 21:45 Uhr
3sat

Nuhr im Ersten

Unterhaltung | 20:15 - 21:00 Uhr
NDR

Landpartie

Report | 20:15 - 21:45 Uhr
MDR

Ilse Bähnert jagt Dr. Nu

Unterhaltung | 20:15 - 21:45 Uhr
HR

Erlebnis Hessen

Natur+Reisen | 20:15 - 21:45 Uhr
SWR

Ski erobern den Schwarzwald

Report | 20:15 - 21:45 Uhr
BR

Erster Klasse

Theater | 20:15 - 21:35 Uhr
Sport1

Poker

Sport | 21:15 - 22:15 Uhr
Eurosport

Nachrichten

Nachrichten | 22:55 - 23:05 Uhr
DMAX

Alaskan Bush People

Report | 20:15 - 21:15 Uhr
RTL II

TV-Tipps Public Enemies

Spielfilm | 23:40 - 02:00 Uhr
arte

TV-Tipps Der Pate

Spielfilm | 20:15 - 23:05 Uhr
3sat

TV-Tipps Herbe Mischung

Spielfilm | 21:45 - 23:10 Uhr
MDR

TV-Tipps Sturköpfe

Spielfilm | 22:20 - 23:50 Uhr
One

TV-Tipps Tatort - Die Show

Unterhaltung | 23:15 - 23:50 Uhr

Aktueller Titel