Hans Moser

Jean Juliet
Lesermeinung
Geboren
06.08.1880 in Wien, Österreich
Gestorben
19.06.1964 in Wien, Österreich
Sternzeichen
Biografie
Der österreichische Komiker Hans Moser war ein Mann des Theaters, der auch in Filmen spielte. Ausgebildet beim Hofschauspieler Josef Moser, nahm er dessen Namen an, zog mit Wanderbühnen durchs Land und kam nach vielen Umwegen ans Theater in der Josefstadt. Im 1. Weltkrieg war er Soldat, dann ging er ans Kabarett, ab 1925 ist er bei Max Reinhardt wieder an der Josefstadt. Zu Mosers bevorzugtem Repertoire gehörten die Stücke von Arthur Schnitzler, Johann Nepumuk Nestroy und Ödön van Horvath.

In den Filmen von Willi Forst begann er zu nuscheln und dies und die rudernde Gestik wurden von da an zu seinem Markenzeichen. Er ist der Pfandleiher in dem Schubert-Film "Leise flehen meine Lieder" (1933) und der Gärtner im Melodram "Maskerade" (1934). Moser ist der Dienstmann, der Kellner, das Faktotum, schlichtweg der Kauz. Oft sieht man ihn an der Seite von Theo Lingen und Heinz Rühmann, so etwa 1937) in "Der Mann, von dem man spricht".

Zu seinen schönsten Spätrollen gehören seine Auftritte in den Fernsehadaptionen "Die Geschichten aus dem Wienerwald" (1964), inszeniert von Erich Neuberg sowie die Salzburger Festspiel-Inszenierung von Ferdinand Reimunds "Der Bauer als Millionär", inszeniert von Rudolf Steinböck. 1959 ist er der Großvater der schönen Fanny alias Romy Schneider in Axel von Ambessers Film "Die schöne Lügnerin".

Weitere Filme mit Hans Moser: "Man braucht kein Geld" (1931), "Winternachtstraum", "Eva", "Der Himmel auf Erden" (alle 1935), "Konfetti", "Das Gässchen zum Paradies", "Burgtheater" (alle 1936), "Die unentschuldigte Stunde" (1937), "Kleines Bezirksgericht", "13 Stühle" (beide 1938), "Wiener G'schichten", "Sieben Jahre Pech" (beide 1940), "Maske in Blau", "Sieben Jahre Glück", "Wiener Blut", "Einmal der liebe Herrgott sein" (alle 1942), "Schwarz auf Weiß", "Abenteuer im Grandhotel" (beide 1943), "Schrammeln" (1944), "Der Hofrat Geiger" (1947), "Der Herr Kanzleirat" (1948), "Um eine Nasenlänge" (1949), "Es schlägt 13" (1950), "Zwei in einem Auto" (1951), "Schäm dich, Brigitte", "1. April 2000" (beide 1952), "Der Onkel aus Amerika" (1953), "Kaisermanöver" (1954), "Sinfonie in Gold", "Ja, ja, die Liebe in Tirol", "Die Drei von der Tankstelle", "Die Deutschmeister" (alle 1955), "Roter Mohn", "Kaiserball" (beide 1956), "Eine verrückte Familie", "Die Zwillinge vom Zillertal", "Die Lindenwirtin vom Donaustrand" (1957), "Ooh ... diese Ferien!", "Hallo Taxi", "Gräfin Mariza", "Der Sündenbock von Spatzenhausen" (alle 1958), "... und du mein Schatz bleibst hier", "Mariandl", "Die Fledermaus", "Der Bauer als Millionär" (alle 1961), "Mariandls Heimkehr", "Kaiser Joseph und die Bahnwärterstochter", "Der verkaufte Großvater" (alle 1962).  

Filme mit Hans Moser
1931
Man braucht kein Geld
Komödie
1935
Der Himmel auf Erden
Musikkomödie
1935
Eva
Liebeskomödie
1936
Burgtheater
Milieustudie
1936
Das Gäßchen zum Paradies
Komödie
1936
Ungeküsst soll man nicht schlafen gehen
Komödie
1937
Der Mann, von dem man spricht
Komödie
1938
13 Stühle
Komödie
1938
Kleines Bezirksgericht
Komödie
1939
Anton der Letzte
Komödie
1939
Das Ekel
Komödie
1940
Sieben Jahre Pech
Komödie
1940
Wiener G'schichten
Komödie
1942
Sieben Jahre Glück
Komödie
1942
Wiener Blut
Musikfilm
1944
Schrammeln
Musikkomödie
1947
Der Hofrat Geiger
Heimatfilm
1948
Der Herr Kanzleirat
Komödie
1949
Um eine Nasenlänge
Komödie
1951
Hallo, Dienstmann
Verwechslungskomödie
1954
Kaisermanöver
Heimatfilm
1955
Die Deutschmeister
Liebeskomödie
1955
Die Drei von der Tankstelle
Komödie
1955
Ja, ja, die Liebe in Tirol
Heimatkomödie
1956
Meine Tante - Deine Tante
Krimikomödie
1956
Opernball
Musikkomödie
1956
Roter Mohn
Komödie
1956
Solange noch die Rosen blüh'n
Heimatfilm
1957
Die Lindenwirtin vom Donaustrand
Heimatfilm
1957
Die unentschuldigte Stunde
Komödie
1957
Die Zwillinge vom Zillertal
Heimatfilm
1957
Ober, zahlen!
Komödie
1957
Vier Mädels aus der Wachau
Heimatkomödie
1958
Der Sündenbock von Spatzenhausen
Heimatfilm
1958
Gräfin Mariza
Operettenfilm
1958
Hallo Taxi
Komödie
1958
Herrn Josefs letzte Liebe
Tragikomödie
1958
Ooh ... diese Ferien!
Komödie
1961
Der Bauer als Millionär
Heimatfilm
1961
Rosalinde (Marianne Koch) flirtet mit Dr.
Eisenstein (Peter Alexander)
Die Fledermaus
Musikkomödie
1961
Mariandl
Heimatkomödie
1962
Der verkaufte Großvater
Komödie
1962
Kaiser Joseph und die Bahnwärterstochter
Komödie
1962
Mariandls Heimkehr
Heimatfilm

BELIEBTE STARS

John Wayne im Jahr 1968.
John Wayne
Lesermeinung
Beeindruckt mit natürlichem Spiel: Julia Brendler
Julia Brendler
Lesermeinung
Gibt den fiesen Typen mit Bravour: Jack Nicholson.
Jack Nicholson
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Action-Star aus Deutschland: Antje Traue.
Antje Traue
Lesermeinung
Vielseitig einsetzbar: Alan Rickman.
Alan Rickman
Lesermeinung
Schon lange ein Weltstar: Ralph Fiennes
Ralph Fiennes
Lesermeinung
Wenig skandalträchtig: Paul Newman.
Paul Newman
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Tanja Schleiff in im Dortmunder "Tatort - Mein
Revier"
Tanja Schleiff
Lesermeinung
Hervorragender Charakterdarsteller aus Frankreich: Lambert Wilson
Lambert Wilson
Lesermeinung
Schon lange ein Weltstar: Hans Zimmer
Hans Zimmer
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN