Vier Mädels aus der Wachau

KINOSTART: 01.01.1970 • Heimatkomödie • Deutschland (1957) • 96 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Vier Mädels aus der Wachau
Produktionsdatum
1957
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
96 Minuten
Maria Thaller, die junge Wirtswitwe eines herunter gekommenen Gasthofes in der Wachau, bringt Zwillinge zur Welt. Fast gleichzeitig gebiert ihre junge Küchenmagd Rosina ebenfalls Zwillinge. Als der junge Schani das Gerücht verbreitet, im Gasthof "Schöne Aussicht" seien Vierlinge zur Welt gekommen, wittert Bürgermeister Scherzinger eine Chance, diese Seltenheit touristisch zu vermarkten. Die "Wachauer Vierlinge" werden zu einer Attraktion und aus dem unbekannten Örtchen wird bald ein beliebtes Ferienziel. Der alte Zacherl und der Bürgermeister kümmern sich rührend um die "Vierlinge" - bis sie flügge werden. Der Gedanke daran, dass sich die Backfische verlieben und heiraten könnten, versetzt den geldgierigen Bürgermeister in helle Panik ...
Darsteller
Hans Moser
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS