Die verlorene Ehre der Katharina Blum

Katharina Blum (Angela Winkler) wird nach ihrer Festnahme in Köln von Polizisten abgeführt. Vergrößern
Katharina Blum (Angela Winkler) wird nach ihrer Festnahme in Köln von Polizisten abgeführt.
Fotoquelle: NDR/ORB/Degeto
Spielfilm, Drama
Die verlorene Ehre der Katharina Blum

Infos
Originaltitel
Die verlorene Ehre der Katharina Blum
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1975
Kinostart
Fr., 10. Oktober 1975
DVD-Start
Do., 20. März 2008
NDR
Mo., 11.12.
23:15 - 01:00


Nach einer ausgelassenen Karnevalsfeier verbringt die junge, attraktive und alleinstehende Haushälterin Katharina Blum die Nacht mit einer Zufallsbekanntschaft. Am nächsten Morgen stürmt ein SEK der Polizei ihre Wohnung auf der Suche nach dem Mann, der als mutmaßlicher Terrorist gesucht wird. Doch der Gesuchte ist bereits verschwunden.

Durch diesen Vorfall gerät Katharina Blum ins Visier von Polizei und Medien. Der ermittelnde Kommissar nimmt sie in die Mangel. Sie verliert ihre Arbeit, wird von Nachbarn angefeindet. Und der zynische Reporter eines großen deutschen Boulevardblattes zieht ihr gesamtes Leben in den Schmutz.

Als der psychische und menschliche Druck aus Vorurteilen, Verunglimpfungen und offenem Hass immer unerträglicher wird, greift Katharina zur Waffe, um den letzten Rest ihrer Ehre zu retten.


Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Die verlorene Ehre der Katharina Blum" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTL II (v.li.:) John Bender (Judd Nelson), Andy Clark (Emilio Estevez), Allison Reynolds (Ally Sheedy), Claire Standish (Molly Ringwald) und Brian Johnson (Anthony Michael Hall) müssen gemeinsam am Samstag nachsitzen...

Breakfast Club - Der Frühstücksclub

Spielfilm | 29.07.2018 | 06:10 - 08:05 Uhr
Prisma-Redaktion
3.57/507
Lesermeinung
MDR Der selbstverliebte FBI-Chef J. Edgar Hoover (Broderick Crawford) erklärt seinen Leuten, mit welchen Methoden er das Verbrechen in Amerika zu bekämpfen gedenkt.

Ich bin der Boss - Skandal beim FBI

Spielfilm | 03.08.2018 | 00:30 - 02:18 Uhr
4.2/505
Lesermeinung
MDR Die Mitglieder einer studentischen Jazzgruppe in Heidelberg freuen sich, dass Ruth Degner bei einem Nachwuchswettbewerb erfolgreich gewesen ist. Von links nach rechts: Klaus Pranner (Klaus Behrendt), Erika Hallersperg (Wera Frydtberg), Tommy Reichmann (Ernst Jacobi), Lilly (Renate Danz), Walter Gerber (Walter Giller), Manfred Hallerspreg (Michael Cramer), und Freddy (Freddy Quinn).

Die große Chance

Spielfilm | 10.08.2018 | 08:55 - 10:28 Uhr
1/501
Lesermeinung
News
Aufhören? Wieso? Mit seiner Ankündigung, sich auch mit 80 nicht zur Ruhe setzen zu wollen, sorgt Medienmogul Logan Roy (Brian Cox) in "Succession" für Ärger.

Die neue HBO-Serie "Succession" ist ab dem 23. Juli 2018 bei Sky Atlantic HD zu sehen und zeigt eine…  Mehr

Szene aus dem Pflegeheim Wollomoos in Altomünster: In der Einrichtung leben chronisch Kranke und alte Menschen in größtmöglicher Freizügigkeit.

Unter dem Titel "Der Pflegeaufstand" hinterfragt die "Story im Ersten" das deutsche Pflegesystem. Im…  Mehr

Irmgard an ihrer früheren Wirkungsstätte im Wald bei bei Wackersdorf. In den 80er-Jahren war es für sie nicht einfach, Familie und Protest zu vereinbaren.

Die BR-Reihe "Lebenslinien" zeigt ein Porträt der heute 88-jährigen Irmgard Gietl, die einst nur für…  Mehr

Jesse (Kate Hudson, rechts) und Sandy (Jennifer Aniston) treffen sich auf dem Spielplatz und tauschen sich über ihre Erfahrungen als Mutter aus.

Das Erste zeigt "Mother's Day – Liebe ist kein Kinderspiel" als TV-Premiere und liefert damit zwei S…  Mehr

Er ist wieder da: Hulk Hogan (hier bei einem Auftritt im Jahr 2009) ist drei Jahre nach seinem Rauswurf offiziell zur WWE zurückgekehrt.

Wrestling-Superstar Hulk Hogan ist drei Jahre nach seinem Rausschmiss von der WWE begnadigt und wied…  Mehr