Eltern

Christine (Christiane Paul) und Konrad (Charly Hübner) sehen erst mal kein Problem darin, dass sie wieder beide arbeiten werden. Sie sind glücklich miteinander, verstehen sich gut und dann kommt ja auch noch das neue Aupair-Mädchen. Das wird schon gutgehen Ö Vergrößern
Christine (Christiane Paul) und Konrad (Charly Hübner) sehen erst mal kein Problem darin, dass sie wieder beide arbeiten werden. Sie sind glücklich miteinander, verstehen sich gut und dann kommt ja auch noch das neue Aupair-Mädchen. Das wird schon gutgehen Ö
Fotoquelle: NDR/SWR/Oliver Vaccaro
Spielfilm, Komödie
Eltern

Infos
Audiodeskription, Bildbeschreibung ausschließlich über DVB-S und DVB-C
Originaltitel
Eltern
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2015
Kinostart
Do., 14. November 2013
DVD-Start
Do., 01. Mai 2014
NDR
Do., 21.09.
23:30 - 01:00


Christine und Konrad leben die "moderne Familie": Er bleibt zu Hause und kümmert sich um Kinder und Haushalt, während sie als angehende Oberärztin das Geld für die Familie verdient.

Als Konrad das Angebot erhält, wieder als Theaterregisseur zu arbeiten und seine zweite Chance wittert, steht das Familienmanagement vor großen Herausforderungen: Das argentinische Au-pair-Mädchen entpuppt sich als komplette Fehlbesetzung, die trotzige zehnjährige Tochter Käthe gibt fleißig Kontra und die fünfjährige Emma wartet sehnsüchtig auf den Nachfolger ihres verstorbenen Hamsters Specky.

Konrad fällt der Rollenwechsel vom Vollzeit-Papa zum leitenden Regisseur schwerer als gedacht. Und Christine stößt zwischen Einsatz im OP-Saal und Essen kochen für die Kinder an ihre Grenzen. Erst als Konrad Hals über Kopf das Weite sucht und eine Familienauszeit nimmt, wird allen klar, dass sich grundsätzlich etwas ändern muss.


Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Eltern" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Eltern"

Das könnte Sie auch interessieren

BR Streithähne und Turteltauben: Werner (Elmar Wepper) und seine Frau Henriette (Gila von Weitershausen) erleben nach ihrem Ehezwist ein frisches Glück.

Ich heirate meine Frau

Spielfilm | 24.02.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
2/501
Lesermeinung
SWR Ich leih' mir eine Familie

Ich leih' mir eine Familie

Spielfilm | 25.02.2018 | 03:45 - 05:15 Uhr
Prisma-Redaktion
3.18/5011
Lesermeinung
SWR Bürgermeister Robert von der Heyden (Hans-Werner Meyer) hat seiner Frau Nina (Ursula Karven) hoch und heilig versprochen, seine dritte Amtszeit sei die letzte.

Nicht mit mir, Liebling

Spielfilm | 25.02.2018 | 13:00 - 14:30 Uhr
Prisma-Redaktion
2.83/506
Lesermeinung
News
Eva Prohace (Senta Berger) ermittelt in ihrem 28. Fall - bald will die Beamtin in TV-Rente gehen.

Senta Berger bekommt es als Kriminalrätin Prohacek mit den Folgen der Flüchtlingskrise im Freistaat …  Mehr

Das Kosmos-Plattenbau-Viertel entstand noch zu DDR-Zeiten. Vor allem die jüngsten Bewohner tun sich sehr schwer, eine Perspektive jenseits von Armut, Frust und dem Gefühl von Abgehängtheit zu finden.

Über drei Millionen Minderjährige gelten in Deutschland als arm. Die lange VOX-Dokumentation beleuch…  Mehr

Chemieunterricht zur besten Sendezeit: Kai Pflaume (rechts) hat sichtlich Freude am Zündeln.

Auf Elyas M'Barek, Axel Prahl, Jan Josef Liefers, Anna Loos, Jürgen Vogel und Vanessa Mai wartet ein…  Mehr

Eine spannende Familiengeschichte spinnt sich rund um Miriam (Luisa Wietzorek, rechts). Emily (Anne Menden) versucht, mit Fragen Antworten zu bekommen.

Ein neues Gesicht bei der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" bleibt nicht lange unbemerkt. D…  Mehr

"Mir fehlen tatsächlich ein bisschen die Worte": Horst Lichter nahm am Donnerstagabend stellvertretend für das "Bares für Rares"-Team die Goldene Kamera entgegen.

Show-Gastgeber Horst Lichter war den Freudentränen nahe, als der von ihm präsentierte ZDF-Hit "Bares…  Mehr