Der Reiz von Günther-Jauch-Shows liegt ja vor allem darin, den routinierten RTL-Moderator einmal so richtig schwitzen zu sehen. Denn auch das vermeintliche "Superhirn" ist nicht allwissend! Es hakt bei ihm gerne mal bei popkulturellen Fragen. Musik- und Mode-Geschmack ist nicht unbedingt die Stärke des klugen "Schlaubi-Schlumpfs".

Allerdings geht der 61-Jährige mit Rückenwind in die neue "5 gegen Jauch"-Show auf RTL: Die zurückliegende Sendung hatte er gewonnen und damals 194.000 Euro in den Jackpot eingezahlt. Die stolze Geldsumme wollen ihm nun fünf neue "Normalo"-Bewerber abluchsen, darunter ein 70-jähriger Rentner aus Heidelberg, eine junge Online-Redakteurin aus Dresden und ein Tätowierer aus Hamburg.

Und dann gibt es ja noch Show-Moderator Frank "Buschi" Buschmann, der durchaus "parteiisch" auftritt: Er versucht den Jauch-Gegnern zu helfen, wo er nur kann.


Quelle: teleschau – der Mediendienst