Egal, ob am Ballermann oder im Hinterland: Auch dieses Jahr fluten die deutschen Touristen "Malle". Ein paar der aktuellen Besucher kommen uns aber ganz schön bekannt vor! Denn auch die Soap-Stars von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" verbrachten zwei Wochen auf der Ferieninsel Mallorca. Privater Urlaub? Fehlanzeige! Die Schauspieler drehten hier eine 90-minütige Folge der Soap, die am Dienstag, 29. Mai, zur gewohnten Uhrzeit, also um 19.40, bei RTL, zu sehen sein wird. Es ist die dritte "GZSZ"-Produktion in Spielfilmlänge.

Die Reise organisierte John (Felix von Jascheroff) anlässlich des Geburtstages von Emily (Anne Menden) und Philip (Jörn Schlönvoigt). Und so reisen einige der bekannten und beliebten Figuren gemeinsam auf Mallorca. In den 90 Minuten kommt ein One-Night-Stand zutage und Laura (Chryssanthi Kavazi) und Philip kommen sich näher. Chris (Eric Stehfest) trifft eine große Entscheidung, denn ihn plagt das Fernweh. Derweil wird Paul (Niklas Osterloh) mit seiner Vergangenheit konfrontiert.

"Hier geht es richtig rund", kündigt Jörn Schlönvoigt in einem Twitter Video an. Kurz darauf ist er schon auf einem aufblasbaren Flamingo im Pool zu sehen. Die Handlung bringt alles mit, was ein abendfüllendes Drama bieten muss: Es geht um Liebe, Freundschaft und Action. Denn vor allem Felix von Jascheroff darf sich als John über die Insel prügeln. Die langjährigen Fans haben einmal mehr die Chance die Figuren näher kennenzulernen.


Quelle: teleschau – der Mediendienst