Am dritten Tag im RTL-Nackedei-Paradies ist Dachdecker Michael so richtig heiß gelaufen. Der 23-jährige "Normalo-Kandidat" hatte es zunächst auf Elisa abgesehen – und schon wenige Augenblicke später auf Neu-Insulanerin Djamila Rowe. Patricia Blanco und Melody Haase hatten derweil nur noch Augen für "Adam" Christian.

Mit ihrem SM-Geständnis am Vortag hatte Elisa – zumindest bei den Frauen – für Irritationen gesorgt. Für Kandidat Michael ist die Rothaarige hingegen schlicht "eine Sexbombe". Er danke Gott dafür, mit ihr auf der Insel sein zu dürfen und "Sex wäre natürlich der Wahnsinn." Denn, so erklärte Michael, "so langsam bekomme ich hier Samenstau."

Dumm nur, dass Elisa eine ganze Nacht lang nur reden wollte und Michael am nächsten Morgen schwer enttäuscht war. Oder wie er es ausdrückt: "Ich dachte, dass ich meinen Freund irgendwo einparke." Wie gut für ihn, dass er nicht lange auf seine nächste Chance warten musste. Mit Djamila Rowe, nach eigener Aussage auf die "Luder-Fraktion" spezialisiert, wurde ein weiterer Promi an den Strand der "Insel der Versuchung" gespült.

Michael will Djamila "hart rannehmen"

"Ich finde sie wirklich attraktiv für ihr Alter", urteilte Michael über die 50-Jährige die seit 2008 keinen Sex mehr gehabt habe. Auf "alten Pferden" lerne man schließlich gut reiten. Und außerdem: "Djamila braucht einen jungen Kerl wie mich, der sie mal richtig hart rannimmt."

Djamila hingegen ist auf der Suche nach einem Alpha-Tier. Nach einem Mann mit Erfolg und Macht. Ein solcher Typ ist auf der Insel derzeit jedoch nicht zu finden. Mit Promi-Macho und US-Unternehmer Bastian Yotta, der in den nächsten Folgen auf der Insel landen wird, könnte sich das jedoch ändern.

Zum Zeitvertreib bleibt den weiblichen Kandidatinnen derweil noch "Adam" Christian. Der 38-Jährige sieht für Melody Haase aus wie ein Mann aus einer Herrenparfüm-Werbung und auch Patricia Blanco machte beim Anblick des Freiburgers große Augen. Und Christian selbst? Der ist auf der Suche nach einer "hemmungslosen Frau", die gerne "viel ausprobiert". Da ist er bei "Adam sucht Eva" sicher gut aufgehoben.