Fernsehen mit Happy End: Kultbauer Gerald und seine Anna, die sich in der RTL-Kuppelshow "Bauer sucht Frau" kennen- und lieben gelernt hatten, haben sich das Jawort gegeben! Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, trat das Paar am Sonntag in Annas polnischer Heimatstadt Zamarte vor den Traualtar.

"Ein wunderschöner Tag. Wir haben uns gefreut, dass wir mit unseren Familien, Freunden und Inka feiern konnten", zitiert "Bild" den frischgebackenen Bräutigam. Zu der Hochzeit kamen rund 120 Gäste, darunter auch "Bauer sucht Frau"-Moderatorin Inka Bause.

In Namibia kennengelernt

Die Liebesgeschichte von Gerald (32) und Anna (27) nahm 2017 ihren Anfang. In der 13. Staffel der RTL-Show waren sich Anna und Gerald auf dessen Farm in Namibia begegnet. Hier betreibt der deutschstämmige Landwirt auf 15.000 Hektar Land eine Tierzucht. Rund 300 Kilometer von der Hauptstadt Windhuk entfernt hält er mit seinem Vater und dessen Frau unter anderem Rinder, Antilopen und Schafe.

"Ich bin ja nicht so der Romantiker", erzählte der zurückhaltende Womanizer vor einigen Monaten über den Heiratsantrag. "Aber wenn ich mir sicher bin, dann mache ich Nägel mit Köpfen. Ich habe Anna vor einigen Tagen gefragt, ob sie mich heiraten will. Und sie hat 'Ja' gesagt."

Das frisch verheiratete Paar will nun gemeinsam in Namibia leben und dort auch ein zweites Mal heiraten.


Quelle: teleschau – der Mediendienst