Jörn Schönvoigt ist aus dem "GZSZ"-Universum nicht wegzudenken. Nun geht der Schauspieler in den Urlaub. Davor steht allerdings noch ein großes privates Ereignis an...

Ein Schock für die Fans: Jörn Schlönvoigt kehrt der Daily "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (Montag bis Freitag, 19.40 Uhr, RTL) den Rücken. Allerdings dürfen die Zuschauer direkt die Schnappatmung wieder einstellen: "Ich wollte euch sagen, dass ich die nächsten zwei Monate im Urlaub bin", ließ der Star in einem kurzen Twitter Video wissen.

Ab Oktober, so der 31-Jährige weiter, sei stehe er wieder "vor der Kamera, für "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", für eure und für meine Lieblingsserie". Die kurze Pause beginnt der gebürtige Berliner mit einem besonderen Highlight: Am Samstag, 28. Juli, gibt er seiner Verlobten Hanna Weig das Jawort.

Erst Anfang 2017 lernten sich die beiden kennen, im Dezember letzten Jahres kam bereits ihre erste gemeinsame Tochter Delia zur Welt. Den Urlaub hat sich der Schauspieler sicherlich hart verdient, immerhin ist er seit 2004 in der Rolle des Philip Höfer Teil des Hauptcasts der RTL-Serie.


Quelle: teleschau – der Mediendienst