Film in der ARD

"Brand": Josef Bierbichler beeindruckt in düsterem Schriftsteller-Drama

von Maximilian Haase

Josef Bierbichler spielt in dem Noir-Drama "Brand" einen Schriftsteller mit Schreibblockade, der eine verhängnisvolle Affäre mit der Pflegerin seiner kranken Frau beginnt.

ARD
Brand
Drama • 06.07.2020 • 00:05 Uhr

Wenn schon deutschsprachiges Noir-Genre, dann mit Josef Bierbichler. In Thomas Roths düsterem Thrillerdrama "Brand" gibt der bayerische Schauspieler die zerissene Titelfigur – einen gefeierten Schriftsteller, der eine folgenreiche Beziehung eingeht.

Autor Brand leidet an einer veritablen Schreibblockade, seit bei seiner Frau Martha (Erika Deutinger) Krebs diagnostiziert wurde. Während er den fürchterlichen Sterbeprozess seiner Ehefrau mit der Kamera obsessiv begleitet, nähert er sich Marthas Pflegerin Angela (Angela Gregovic) an und fängt mit ihr eine Affäre an. Deren Ehemann Caymaz (Denis Moschitto) jedoch, ein eifersüchtiger Kommissar, bekommt davon Wind und belegt Brand mit Drohungen. Der mittellose Autor fühlt sich verfolgt, kann Angelas Ehemann aber nichts nachweisen. Als er auch noch überfallen wird und ihm ein Ohr abgeschnitten wird gerät Brand vollends aus der Bahn.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren