Irgendwie hat die Idee Charme: Der Teenager-Nachwuchs von Prominenten bekommt ein Produkt aus früheren Zeiten vorgesetzt, ein Teil, das ihre Eltern damals unbedingt haben wollten und sie deshalb auch erstanden haben.

Und weil die Kamera dabei ist, sorgt das für herrliche Momente der Verwunderung und bringt auch einiges über die besondere Chemie im jeweiligen Promi-Haushalt ans Licht.

Adriana, der Teenager-Nachwuchs von Ex-Nationalkicker David Odonkor beispielsweise, probiert einen alten Walkman des Vaters aus. Schon der orangefarbene Schaumstoff um die Kopfhörer befremdet sie. Oder Ilias, der Sohn von Sänger und Moderator Oliver Petszokat (Oli. P): Er versucht herauszufinden, wie man in früheren Tagen überhaupt mit einem Telefonregister umgehen konnte.

In der Rubrik "RetroBox" rätseln Schulkinder zudem darüber, welche Bedeutung ausgestorbene Wörter haben könnten und welche Musikvideos vielleicht mal angesagt waren. Diego, der Sohn von Verona Pooth, muss erkennen, dass seine Mutter beim Clip zu "Ritmo de la noche" von Chocolate überhaupt gar kein Taktgefühl an den Tag legte ... Das geht alles nicht sehr tief, hat aber viele witzige Momente.


Quelle: teleschau – der Mediendienst