Sie gehört zu den Top-10-Kandidaten von "Deutschland sucht den Superstar" und ist nun die Nummer eins im deutschen Playboy: Emilija Mihailova. Die 29-Jährige zeigt in der Mai-Ausgabe des Magazins, was Dieter Bohlen und ihre "DSDS"-Mitstreiter so noch nicht sehen durften.

"Ich bin ja kein kleines Mädchen mehr", sagt Emilija Mihailova ganz unverblümt im Interview mit dem Playboy-Magazin. "Ich bin eine Frau und fühle mich wohl in meiner Haut." Deshalb sei es ihr auch gar nicht schwer gefallen, für das Shooting der Mai-Ausgabe ihre Kleidung abzulegen. Mehr noch: "Das war für mich der pure Spaß!". Auch privat habe sie sich schon öfter nackt fotografiert, "um zu sehen, wie ein neuer String oder Bikini an mir aussieht. Ich habe hinten ja keine Augen! Und so weiß man ungefähr, was einem steht", erklärt sie.

Ihren Traummann hat Emilija derweil noch nicht gefunden. Dabei hat sie ziemlich klare Vorstellungen: "Er sollte fleißig sein, Macht haben und sehr viel Humor. Seine Laune sollte immer ausgeglichen sein, ohne Höhen und Tiefen, und von mir aus kann er auch ein Bäuchlein haben, auf Sixpack-Männer stehe ich gar nicht." Ein Politiker sei zum Beispiel "perfekt".

Und wer weiß? Vielleicht meldet sich ja der ein oder andere Herr nach diesen Bildern bei ihr...

Weitere Motive exklusiv nur unter: http://www.playboy.de/stars/emilija-mihailova.