Was wäre das Trash-TV nur ohne RTL? Der Kölner Privatsender schickt ehemalige "Bachelor"- und "Bachelorette"-Kandidaten in ein schickes Resort in Thailand und spricht von der "zweiten Chance für die ganz große Liebe". Wir verraten, wer an der neuen Kuppel-Show "Bachelor in Paradise" teilnimmt.

"Erfolgreich, sexy, gutaussehend... und trotzdem noch immer allein", heißt es in einer Mitteilung von RTL. Damit sich das jedoch schnellstmöglich ändert, dürfen sich 14 Kandidaten in einem Resort auf Koh Samui kennen und im Idealfall auch lieben lernen.

Mit dabei ist u.a. Bachelor-Teilnehmerin Yeliz, die treuen RTL-Zuschauern vor allem aufgrund ihrer Ohrfeige für Bachelor Daniel Völz in bester Erinnerung sein dürfte. Auch Carina und Lina waren erst im Januar als Kandidatinnen der Bachelor-Staffel 2018 zu sehen und stürzen sich nun in des nächste Liebesabenteuer.

Unter den Herren tummeln sich derweil u.a. Johannes und Domenico, die im Sommer 2017 das Herz von Bachelorette Jessica Paszka vergeblich erobern wollte, sowie Bachelor Oliver Sanne, der sich 2015 für Liz Kaeber entschied aber schon kurz nach der Sendung wieder Single war.

"Bachelor in Paradise": Start im Mai 2018

Zu sehen ist die erste Folge von "Bachelor in Paradise" am 9. Mai 2018. In insgesamt sechs zweitstündigen Episoden sollen die Kandidaten "bei ausgefallenen Dates" (RTL) herausfinden, ob sie eine gemeinsame Zukunft haben. Damit es nicht langweilig wird, dürfen die Männer und Frauen im Wechsel entscheiden, wer eine Rose bekommt und wer vorzeitig gehen muss. Ebenso werde es regelmäßig neue Kandidaten und Kandidatinnen geben, "so dass die Liebeskarten Woche für Woche neu gemischt werden."