37 Jahre nach Wolfgang Petersens berühmten Kriegsfilm "Das Boot" erlebt die Serien-Neuauflage des Stoffes bei Sky ihren Stapellauf. Am Mittwoch verkündete der Pay-TV-Sender, wann und in welchem Modus die acht Folgen zu sehen sein werden.

Mit der linearen Ausstrahlung beginnt man am 23. November, um 20.15 Uhr. An vier Freitagen sind jeweils Doppelfolgen beim Sender Sky 1 HD zu sehen. Zeitgleich zum Ausstrahlungstermin der ersten beiden Folgen können Kunden des "Entertainment-Pakets" bereits sämtliche acht Folgen auf Abruf streamen.

Die Neuauflage des Film-Klassikers, vom dem es auch eine gut 300 Minuten lange Serienversion gab, erzählt nicht mehr die Geschichte des U(r)-Bootes unter dem Kommando des "Alten" alias "Herr Kaleun" (Jürgen Prochnow). Für das Update erfanden die Autoren Tony Saint und Johannes W. Betz eine neue Crew, die unter dem jungen, im Herbst 1942 sein erstes Kommando fahrenden Kapitäns Klaus Hoffmann (Rick Okon) dient. In weiteren Rollen sind zu sehen: August Wittgenstein, Franz Dinda, Leonard Scheicher, Lizzy Caplan, Tom Wlaschiha, Vincent Kartheiser, Rainer Bock, Robert Stadlober und Stefan Konarske.

Anders als bei Wolfgang Petersen Referenzfilm lässt Neu-Regisseur Andreas Prochaska ("Spuren des Bösen") sein Ensemble nicht nur in und um eine Stahlröhre herum agieren. Ein zweiter Handlungsstrang erzählt eine Spionage-Geschichte an Land, in der neben einer von Vicky Krieps gespielten Deutsch-Französin weitere "starke Frauenfiguren" zu sehen sein werden – so die Macher.

In den USA liegt "Das Boot" von 1981 mit einem Einspielergebnis von über elf Millionen Dollar übrigens immer noch auf Platz zwei der erfolgreichsten deutschen Filme in Amerika, nur getoppt von "Die unendliche Geschichte" (1984). Als Bindeglied zwischen den beiden "Boot"-Adaptionen dürfte der berühmte Soundtrack Klaus Doldingers fungieren, dessen "Das Boot"-Thema für die neue Serie geschickt aufgegriffen und – ebenso klug wie sanft – modernisiert wurde.


Quelle: teleschau – der Mediendienst