Kann man die Investoren von "Die Höhle der Löwen" mit einem Insektenburger locken? In der dritten Folge der fünften Staffel machen zwei junge Gründer mit "Bugfoundation" den Test. Zudem soll uns "Smartsleep" geruhsame Nächte bereiten.

Ihre Idee haben die ehemaligen Schulfreunde Baris Özel aus Osnabrück und Max Krämer aus Bremen aus Asien mitgebracht: Deutschlands erster Insektenburger. Der Burger besteht aus Buffalowürmern sowie vegetarischen Zutaten.

In Asien stehen Insekten schon regelmäßig aus dem Speiseplan. "Einiges hat nicht geschmeckt, aber vieles hat gut geschmeckt", erinnert sich Baris an seine Asien-Reise. "Wir wollen Insekten in der westlichen Welt alltäglich machen. Außerdem ist unser Burger Dank der vielen Proteine gesünder", erklärt Max. Überzeugt dieses Argument die Löwen? Oder ist der Ekel vor dem Kriechzeug doch zu groß?

"Smartsleep" – dieses Produkt soll unseren Schlaf besser machen

Bei den anderen Gründern, die in der dritten Folge ihre Produkte präsentieren, wird weder grekreucht noch gefleucht. Markus Dworak aus Düsseldorf möchte mit seinem Produkt "Smartsleep" einen Beitrag zum besseren Schlaf leisten. Das Schlafmittel ist eine Kombination aus Vitaminen, Mineralstoffen, Aminosäuren und Kreatin. Der Harvard-Absolvent und Schlafforscher hat 14 Jahre lang an der Formel für eine Nährstoffkombination getüftelt, die die natürlichen Erholungsprozesse während des Schlafs beschleunigen und optimieren soll.

Das Produkt sei einmalig, betont der 37-Jährige, denn im Gegensatz zu anderen Mitteln, die beim Einschlafen helfen sollen, will "Smartsleep” die Regeneration im Tiefschlaf verbessern. "D.h. selbst nach kurzen Nächten fühlen wir uns fitter und leistungsfähiger", erklärt Dworak. Um durchzustarten will der Gründer 250.000 Euro. Dafür bietet er zehn Prozent Firmenanteile. Die Investoren von "Die Höhle der Löwen" stecken die Köpfe zusammen. Das ist immer ein gutes Zeichen für die Start-ups.

Kreativ wird's bei "Dot on Art" aus Stuttgart. Die drei Gründerinnen, allesamt Mütter, haben eine Technik entwickelt, bei der man mit Klebepunkten und Punkteraster Kunstwerke selbst anfertigen kann. Das erinnert ein wenig an "Malen nach Zahlen" oder Steckmosaike. Ob die Löwen trotzdem anbeißen und welche weiteren Produkte vorgstellt werden, zeigt VOX am Dienstagabend ab 20.15 Uhr.

Die fünfte Staffel von "Die Höhle der Löwen" läuft seit dem 4. September 2018. Hier sehen Sie, welche Deals bisher abgeschlossen wurden. Als Investoren erneut mit dabei sind Carsten Maschmeyer, Ralf Dümmel, Frank Thelen und Dagmar Wöhrl. Judith Williams teilt sich ihren Platz mit Georg Kofler. Kofler hatte Williams bereits in der vierten Staffel vertreten, nachdem die Investorin aufgrund einer starken Erkältung bei einigen Drehtagen aussetzen musste.