Die Schwedin Isabel Edvardsson war seit der ersten Staffel der RTL-Show "Let's Dance" dabei. 2017 brachte sie ihr erstes Kind zur Welt und legte eine Pause ein. Doch ein Comeback ist fest eingeplant.

Wie die Profi-Tänzerin der "Bild" am Rande der "Wiesn Couture Celebration" bestätigte, plant sie, 2019 wieder bei "Let's Dance" mitzutanzen und einem Promi das Tanzen beizubringen. Die Anfrage von RTL liegt vor und wenn nichts dazwischen kommt, bin ich 2019 wieder dabei", sagte die 36-Jährige der Zeitung.

Vor dem Tanz-Comeback wartet aber noch ein bisschen Arbeit auf sie. Edvardsson geht dreimal in der Woche ins Fitnesstudio. "21 Kilo habe ich zugenommen, acht müssen noch runter", sagte sie. Ihr Söhnchen Mika ist mittlerweile ein Jahr alt.

Edvardsson gehört zu den beliebtesten Profis der RTL-Show. Zweimal gewann sie die Sendung, 2006 zur Premiere mit Wayne Carpendale und 2014 mit Alexander Klaws. Vor der Babypause hatte sie mit Maximilian Arland getanzt, stieg wegen der Schwangerschaft aber nach vier Folgen aus.