Die treuen ProSieben-Zuschauer warten seit langer Zeit auf das nächste Kräftemessen zwischen Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt. Am Samstag, in einer neuen Folge von "Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt", ist es nun wieder so weit.

Das letzte "Duell um die Welt" war im Dezember 2016 zu sehen. Zwischenzeitlich hieß es sogar, die Show würde eingestellt. Der angebliche Grund damals: Die Sendung sollte auf Wunsch der beiden Moderatoren beendet werden, da Produktionsaufwand und die investierte Zeit der Familienväter zu groß geworden seien. ProSieben dementierte umgehend. Nun hat der Münchner Sender seine beiden Lieblings-TV-Gesichter also wieder auf Reisen geschickt.

Erstmals als Live-Ausgabe im TV

Es ging für das neue "Duell um die Welt" unter anderem nach Finnland, China und Schottland. Ob Joko sich wie in der letzten Sendung wieder gegen seinen ewigen Konkurrenten durchsetzen kann, ist die Frage. Und zwar bis zum Finale der auf lange vier Stunden angelegten TV-Show. Die Entscheidung fällt nicht bei den weltweiten Abenteuern, sondern im Studio. Dort muss sich das Moderationsduo in weiteren Spielen beweisen. ProSieben sendet die von Jeannine Michaelsen präsentierte Show erstmals als Live-Ausgabe.


Quelle: teleschau – der Mediendienst