Das Finale rückt näher und die Aufgaben werden anspruchsvoller: Noch sechs Kandidaten haben in der SAT.1-Show "Das große Promibacken" die Chance auf den Sieg und 10.000 Euro für einen guten Zweck. In einer neuen Folge geht es um Brot, Eclairs und gefüllte Schokoladentorten.

Mit Patrick Lindner ist der vermeintliche Favorit bereits in der vergangenen Folge ausgeschieden. Der gelernte Koch konnte die Juroren Bettina Schliephake-Burchardt und Christian Hümbs mit seinen Berlinern, einem Drip Cake und einer 3D-Torte nicht überzeugen. Besser lief es hingegen für Sonja Kirchberger. Die Schauspielerin geht die neuen Aufgaben als "Bäckerin der Woche" an.

Neben Kirchbeger haben sich auch die Olympiasieger Anni Friesinger-Postma und Julius Brink, Comedian Maddin Schneider, Sängerin Sarah Lombardi und Schauspieler Manuel Cortez für das Halbfinale qualifiziert, das SAT.1 am Mittwoch ab 20.15 Uhr zur besten Sendezeit ausstrahlt.

Brot, Eclairs und Schokoladentorte

In der neuen Folge sollen die Kandidaten ein optisch außergewöhnliches Brot mit dazu passendem Dip servieren, ehe es in der technischen Prüfung um glasierte und gefüllte Eclairs – hierzulande auch als Liebesknochen, Hasenpfote oder Kaffeestange bekannt – gehen wird. Die wohl größte Herausforderung liegt aber sicher in der Zubereitung einer aufwendig dekorierten und mit zwei Füllungen gebackenen Schokoladentorte.

Wer die Jury überzeugen kann, darf im Finale der SAT.1-Show um den "Goldenen Cupcake" und 10.000 Euro backen – und sich im Anschluss natürlich auch "Deutschlands bester Promi-Hobbybäcker" nennen.

UPDATE: Diese Kandidaten stehen im Promibacken-Finale.

Sie backen selber gern und möchten neue Ideen ausprobieren? Dann schauen Sie bei unseren Rezepten vorbei und überraschen Ihre Gäste mit einer Aprikosen-Joghurt-Torte oder einem tropischen Cheesecake mit Mango-Püree.