Gab es in der zweiten Folge nur einen feuchten Schulterkuss von Rafi, wird es in der dritten Episode der neuen "Bachelorette"-Staffel ernst: Nadine Klein und Alex Hindersmann verbringen ein traumhaftes Date in der einstigen Sommerresidenz von Kaiserin Sisi – und es kommt zum ersten Kuss.

"Ich wollte mich schon immer wie eine Prinzessin fühlen. Alex, möchtest du heute mein Prinz sein?" – Mit diesen Worten lädt Bachelorette Nadine Klein den 29-jährigen Personal Trainer aus Gammelby am Mittwochabend zu einem romantischen Einzeldate ein. In einem schmucken, hellgelben Kleid empfängt sie ihren Auserwählten, ehe es per Kutschfahrt zu einem Palast geht, den einst die österreichische Kaiserin Sisi erbauen ließ.

Vor prachtvoller Kulisse wird eng umschlungen getanzt und noch bevor Alex zurück in die Kandidaten-Villa muss, nutzt er seine Chance. "Ich kann dich so nicht gehen lassen", flüstert er Nadine ins Ohr  – und es kommt zum ersten Kuss der laufenden "Bachelorette"-Staffel. "Das hat heute auf jeden Fall Schmetterlingspotenzial", schwärmt Nadine.

Immerhin: Auch die Mitstreiter von Alex dürfen sich über zwei Gruppendates freuen: Nadine hat Rafi, Filip, Daniel, Jorgo, Maxim und Eddy zum Crosscart-Rennen und Barbecue am Lagerfeuer eingeladen. Einen Tag später dürfen Kevin, Stefan, Sören, Dennis und Brian ihre Chance beim Wassersport nutzen.

Die Stimmung in der dritten Nacht der Rosen ist dennoch getrübt. Einigen Herren fällt es schwer, ihre Chancen bei Nadine einzuschätzen. Rafi hingegen gibt sich selbstbewusst: "Ich habe keine Angst. Ich gehe davon aus, dass ich sehr weit kommen werde", so der 28-Jährige.

Ob er sich täuscht, ob Alex seinen Konkurrenten vom Kuss mit Nadine berichten wird, und wer in der Nacht der Rosen leer ausgeht, zeigt RTL am Mittwoch um 20.15 Uhr.

Lesen Sie hier: Wer ist raus? Wer ist weiter? Folge für Folge im Überblick.