Sie ist Fitnessmodel, versuchte ihr Glück bei "Germany's Next Topmodel" und will jetzt mithilfe von RTL die große Liebe finden - oder wenigstens etwas berühmter werden: Gerda Lewis ist die neue "Bachelorette".

Lange wurde der Name Angelina Heger im Zusammenhang mit der neuen Staffel "Die Bachelorette" gehandelt. Doch die inzwischen 27-jährige Ex-"Bachelor"-Finalistin wird im "weiblichen" Ableger der beliebten RTL-Datingshow keine Rosen verteilen.

Gerda Lewis heißt die junge Dame, die der Kölner Sender in seiner offiziellen Staffelbekanntmachung nun vollmundig als "echte Traumfrau" präsentiert. Auch die 26-Jährige hat einschlägige TV-Erfahrung.

Gerda Lewis ist seit einem Jahr Single

Vergangenes Jahr erst nahm Gerda bei Heidi Klums Laufsteg-Casting "Germany's next Topmodel" teil. Ein 17. Platz befähigte sie nicht zu einer größeren Catwalk-Karriere. Doch als staatlich geprüfte Kosmetikerin, Influencerin (500.000 Follower), Fitnessmodel und "echter Hingucker" (RTL) sollte die 1,72 große Wahl-Kölnerin eine prima Partie sein für die 20 Bewerber, die nach allen Regeln des TV-Datings um sie buhlen werden.

Seit einem Jahr ist Gerda nach eigenen Angaben Single. Damit sich das ändert, muss einiges passen. Sie habe "sehr hohe Ansprüche", gesteht Gerda im RTL-Steckbrief, "bei mir muss alles zu 100 Prozent stimmen. Ich kann nichts mit Männern anfangen, die unsicher sind und die keinen Plan haben. Und: Ich will keinen Pantoffelhelden!"

Was Gerda hingegen wohl will: "einen Mann, der weiß, was er will. Genauso möchte ich auch in einer Beziehung, dass er das Sagen hat. Ich möchte einem Mann nicht auf der Nase herumtanzen können." Wann die neue "Bachelorette"-Staffel startet, ist noch nicht kommuniziert.


Quelle: teleschau – der Mediendienst