Darauf haben die Fans seit 28 Jahren gewartet: "Terminator: Dark Fate" wirft die Timeline der Sci-Fi-Saga fast komplett über den Haufen und schließt an James Camerons Meisterwerk "Terminator 2 – Tag der Abrechnung" an. Jetzt wurde der erste Trailer veröffentlicht.

Arnie is back! Mit James Cameron als Produzent und "Deadpool"-Regisseur Tim Miller hinter der Kamera will "Terminator: Dark Fate" (Kinostart: 24. Oktober) an alte Glanzstunden der Sci-Fi-Saga anknüpfen. Und zwar wortwörtlich: Der sechste Film der Reihe ignoriert die unter Fans umstrittenen Teile drei bis fünf und schließt stattdessen direkt an "Terminator II - Tag der Abrechnung" an.

Dafür schlüpft Linda Hamilton wieder in die Rolle der Sarah Connor, die sie in den von Cameron höchstselbst inszenierten ersten beiden Teilen der Saga bereits 1984 und 1991 verkörperte. Nun wurde der erste spektakuläre Trailer zum heiß erwarteten Action-Spektakel veröffentlicht – Arnold Schwarzenegger ist in dem Clip allerdings nur ganz kurz zu sehen.

Sowohl "Terminator 3: Rebellion der Maschinen" (2003) als auch "Terminator: Die Erlösung" (2009) und "Terminator: Genisys" (2015) sorgten bei den Cameron-Jüngern für gemischte Gefühle. Mit dem sechsten Film des Franchise könnten nun aber alle Skeptiker verstummen: Bereits das erste Poster mit der Aufschrift "Willkommen zum Tag nach dem Jüngsten Gericht" ließ vermuten, dass sich Tim Miller eng an die beiden Cameron-Originale anlehnt – der Trailer bestätigt diesen Eindruck nun.

Die Fans dürfen sich wohl auf eine Materialschlacht der Extraklasse gefasst machen – und auch die Figuren scheinen dabei nicht zu kurz zu kommen: Neben Linda Hamilton sorgt vor allem Mackenzie Davis als Beschützerin von Natalia Reyes' Figur für ordentlich Frauenpower im Kampf gegen den fiesen neuen Terminator, der von Gabriel Luna verkörpert wird. Hilfe erhoffen sie sich dabei von Arnold Schwarzenegger, der mit 71 Jahren noch einmal seine legendäre Kultrolle übernimmt.


Quelle: teleschau – der Mediendienst