Am 10. Januar startet bei RTL die neue Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" – trotz Forderungen nach einer Absage. Welche Kandidaten ziehen ins "Dschungelcamp"? Wer könnte dort für Furore und Zoff sorgen? Und wer hat Chancen auf den Sieg? Unsere Prognose zum Dschungelcamp 2020.

Wer sind die "Dschungelcamp"-Kandidaten 2020?

Zwölf Kandidaten sind in der neuen Staffel dabei. Dabei handelt es sich um Anastasiya Avilova (zuletzt "Temptation Island"), Daniela Büchner ("Goodbye Deutschland", Witwe von Jens Büchner), Marco Cerullo ("Bachelor in Paradise"), Prince Damien ("DSDS"), Sonja Kirchberger (Schauspielerin), Toni Trips ("DSDS"), Günther Krause (Ex-Bundesverkehrsminister), Elena Miras ("Sommerhaus der Stars"), Claudia Norberg (Ex von Michael Wendler), Sven Ottke (ehemaliger Boxer), Raúl Richter ("GZSZ") und Trödel-Experte Markus Reinecke ("Die Superhändler"). Bilder der Kandidaten sehen Sie hier. 

Welche Luxusartikel haben die Kandidaten dabei?

Auf ein Kissen möchte fast keiner verzichten. Außerdem beliebt sind Ohrstöpsel und Kuscheltiere. Doch es gibt auch außergwöhnliche Luxusartikel. Prince Damian hat zum Beispiel ein Nieten-Set dabei. Einen Überblick über alle Luxusartikel finden Sie hier.

Wer muss häufig in die "Dschungelprüfung"?

Die RTL-Zuschauer können knallhart sein: In der ersten Woche entscheiden sie darüber, wer in die Dschungelprüfung muss. Wer sich als besonders empfindlich herausstellt, gilt gleichzeitig als besonders gefährdet. Der heißeste Tipp für die ersten Dschungelprüfungen der neuen Staffel dürfte Elena Miras sein. Die Reality-TV-Kandidatin kommentierte schon im "Sommerhaus der Stars" die dortigen Ekelprüfungen temperamentvoll bis hysterisch und sorgte dadurch für viel Unterhaltung. Die Dschungelprüfungen sind nochmal eine Ecke härter. "Ich habe Angst vor Insekten jeglicher Art. Ich habe schon vor einem Moskito Angst", sagt Miras. Beste Voraussetzungen, um vom Zuschauer auf die Probe gestellt zu werden.

Wer könnte für Krawall sorgen?

Gespannt sind viele Zuschauer auf die "Enthüllungen" von Claudia Norberg. Die Ex-Frau von Michael Wendler hat im Vorfeld bereits angekündigt, dass sie zu ihrem Ex und dessen neuer Freundin Laura Müller nicht schweigen wird. Auch Elena Miras, die im "Sommerhaus der Stars" schon durchs Krawall-Trainingslager gegangen ist, wird für den ein oder anderen Zoff gut sein. "Jeder der sagt, ich raste nie aus, der lügt. Ich raste aus, wenn mir etwas nicht passt. Vielleicht bin ich einfach schnell von null auf hundert. Das sind viele nicht, aber ausrasten tut jeder", sagt die 27-Jährige.

Daniela Büchner bewies 2018 im "Sommerhaus" – damals noch mit ihrem mittlerweile verstorbenen Mann Jens – dass sie Intrigen und Krawall bestens beherrscht. Außerdem trifft sie im "Dschungelcamp auf Anastasiya Avilova, mit der sie eine Vorgeschichte hat. "Ich habe mich verändert", sagt sie allerdings selbst. "Wenn mir ständig jemand auf den Keks geht, würde ich auch was sagen, aber ich bin nicht mehr diese laute, aufbrausende Danni." Na dann ...

Wer wird die "Dschungelcamp"-Heulsuse?

Elena Miras wird die ein oder andere Träne aus Wut vergießen, Daniela Büchner trauert noch um ihren toten Mann. Unser Geheimtipp für die Camp-Heulsuse ist aber Marco Cerullo. Der frühere "Bachelorette"-Kandidat zeigte sich schon bei "Bachelor in Paradise" erstaunlich nah am Wasser gebaut. "Es könnte schon passieren, dass da mal eine Träne fließt. Ich finde das nicht schlimm. Ich schäme mich dafür nicht", sagt der 31-Jährige.

Wer zieht im "Dschungelcamp" blank?

Model und Reality-TV-Sternchen Anastasiya Avilova wird sicher nicht mit ihren Reizen geizen. "Ich gehe, wie alle, in den Dschungel, um Aufmerksamheit zu bekommen", sagt sie ganz offen. "Ich weiß noch nicht, wie dreckig ich sein werde nach diesen Prüfungen. Wie weit ich mich da ausziehen muss. Ich werde aber versuchen, TV-tauglich zu bleiben." "DSDS"-Sternchen Toni Trips meint dagegen, Deutschland sei noch nicht bereit, sie nackt zu sehen. "Ich habe tätowierte Spinnennetze auf den Brüsten und es sieht auch nackt so aus, als hätte ich einen BH an." 

Und wer wird "Dschungelkönig"?

Vor dem Einzug ist eine Prognose selbstverständlich schwierig bis unmöglich – vor allem, wenn man den ein odere anderen Namen erst googlen muss. Unser Geheimtipp ist aber Trödel-Experte Markus Reinecke. Wer ihn nicht kennt: Reinecke ist einer der "Superhändler" – das ist die RTL-Antwort auf "Bares für Rares" – und er ist durchaus ein bunter Vogel. Als Typ sticht er schon mal heraus. Wenn er im Dschungel authentisch wirkt, könnte das bei den Zuschauern gut ankommen. "Ich mache gerne das, was ich will", sagt er. "Das mögen nicht alle, aber ob das gegen den Strom schwimmen ist? Ich glaube, viele Leute verstellen sich einfach und passen sich an. Das mache ich einfach nicht." Die Wettanbieter sehen  allerdings Raúl Richter, Elena Miras und Prince Damian vorne, deren Bekanntheitsgrad vor allem in der jüngeren Zielgruppe deutlich höher ist als der von Reinecke.

WEITERE FRAGEN ZUM "DSCHUNGELCAMP"

Wie geht RTL mit den Buschfeuern um?

Während in Australien furchtbare Waldbrände wüten, produziert RTL dort eine Unterhaltungssendung – viele finden das nicht richtig. Immer mehr Prominente und Politiker fordern, dass das "Dschungelcamp" abgesagt wird. Doch laut RTL wird das "Dschungelcamp" wie geplant stattfinden. Der Sender betont, dass rund um das Camp keine Buschfeuer wüten. Allerdings sind viele Crew-Mitglieder von den Waldbränden betroffen. Der gebürtige Brite Dr. Bob lebt seit vielen Jahren in Australien. "Meine ganze Heimatstadt ist leer", sagt er, "diese Situation bricht mir fast das Herz." Aber Dr. Bob sagt auch: "Die Arbeit vor Ort für viele meiner australischen Kollegen eine wichtige Einnahmequelle." Auch wenn die Sendung stattfindet, sind viele der Meinung, RTL müsse die Waldbrände zumindest thematisieren und die Aufmerksamkeit nutzen, um für das Thema zu sensibilisieren und Spenden zu sammeln. Womöglich wird auch der Gewinner einen Teil seiner Siegprämie spenden.

Was ist neu im "Dschungelcamp" 2020?

Wegen der Waldbrände hat RTL einige Maßnahmen getroffen. Eine Gaskochstelle ersetzt das Lagerfeuer im "Dschungelcamp", die Evakuierungspläne für Kandidaten und Mitarbeiter wurden im Vorfeld laut RTL eingehend geprüft. Die Raucher müssen sich an besondere Regeln halten: Der Teamchef hat als Einziger ein Spezialfeuerzeug, das von Sicherheitskräften freigegeben wurde. Zigarettenstummel wandern direkt in eine verschließbare Box. Von den Vorsichtsmaßnahmen wegen der Waldbrände mal abgesehen, hat RTL auch auf eine weitere Kritik reagiert: Bei den Dschungelprüfungen werden keine lebenden Tiere mehr verspeist. Damit folgt das Format unter anderem einer Forderung der Tierschutzorganisation Peta. Auch in der vergangenen Staffel in Großbritannien, die im selben Camp gedreht wird, galt diese Neuerung schon.

Wann wird das "Dschungelcamp" gesendet?

Die Auftaktfolge wird am Freitag, 10. Januar 2020, ab 21.15 Uhr bei RTL ausgestrahlt. In den folgenden zwei Wochen wird in der Regel um 22.15 Uhr gesendet. Die Länge der einzelnen Folgen variiert. Im Anschluss an jede Folge läuft "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! Die Stunde danach" –  in der Regel RTLplus, in Einzelfällen auch im Hauptprogramm bei RTL. Das "Dschungelcamp"-Finale läuft am Samstag, 25. Januar, ab 22.15 Uhr bei RTL. Das "große Wiedersehen" wird am Sonntag, 26. Januar, um 20.15 Uhr ausgestrahlt.


Quelle: areh