Der ein oder andere kennt Brenda Patea womöglich von "Germany's Next Topmodel", zuletzt schrieb sie durch die Beziehung zu Tennis-Star Alexander Zverev Schlagzeilen. Nun ist sie erneut im Fernsehen zu sehen.

Wie RTL mitteilte, wird Brenda Patea in zwei Folgen der Daily Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" eine Gastrolle übernehmen. Sie spielt Alisia Bjelic, " ein Model mit sehr selbstbewusstem Auftreten", wie Patea verrät. Die Folgen mit ihr werden am 9. und 10. Januar 2020 bei RTL ausgestrahlt (19.40 Uhr). Sehr zum Leidwesen von Sunny, die noch Gefühle für Nihat hat, hat Alisia ein Auge auf ihn geworfen.

Patea schaffte es 2017 bei "GNTM" unter die Top 10, mit der Schauspielerei hatte sie bislang wenig zu tun. "Schauspiel-Ambitionen hatte ich schon immer, nur so richtig hinterher war ich nie. Bis jetzt! Der Dreh bei GZSZ hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich Blut geleckt habe und nach weiteren Castings Ausschau halten werde", erzählt Patea.

Die Folgen mit ihr wurden bereits vor einigen Wochen gedreht, aktuell weilt Patea mit ihrem Freund Alexander Zverev in Australien, wo der Tennisspieler beim ATP-Cup im Einsatz war (drei Matches, drei Niederlagen) und sich auf die Australian Open vorbereitet. Die beiden hatten sich im Herbst in Paris kennengelernt und im November ihre Beziehung öffentlich gemacht.

"Ich bin momentan noch in Australien mit meinem Freund und werde mir die Folgen erst ansehen können, wenn ich zurück in Deutschland bin", sagt Patea. "So wie ich meine Mutter kenne, wird sie mir aber kleine Ausschnitte mit dem Handy schicken, in denen sie meine Szenen natürlich ausgiebigst kommentieren wird. Meine Mama ist mein größter Fan – und meine schärfste Kritikerin zugleich."


Quelle: areh