Frau und Kinder außer Haus, erlebt Jan Brenner dort eine heiße Nacht mit seiner Geliebten Vesna. Am Morgen danach hat er jedoch mehr als nur die Spuren des Seitensprungs zu beseitigen. Vesna ist tot. Erdrosselt.

Zwar ist nicht klar, ob Brenner Vesna ermordet hat oder nur seine Affäre vertuschen will. Auf jeden Fall entsorgt er die Leiche und vernichtet Beweise ihrer Anwesenheit im Haus. Er weiß, wie es geht, denn Brenner ist Kriminalhauptkommissar. Aber dann soll ausgerechnet seine Mordkommission in dem Fall ermitteln. Und überall werden Hinweise gestreut, die ihn auffliegen lassen könnten.

Je mehr ihn die Entwicklungen quälen und seine Familie in den Strudel des falschen Spiels gerät, desto stärker zieht dieser Thriller den Zuschauer in seinen Bann. Benjamin Sadler spielt Brenners wachsende Verzweiflung genial in einer bis zuletzt exzellent inszenierten Geschichte.


Quelle: clk