Es war ein phänomenaler Erfolg: Die Lehrerkomödie "Fack ju Göhte" von Bora Dagtekin wurde mit über sieben Millionen Zuschauern 2013 Klassenbester des deutschen Films. Logisch, dass das Sequel mit dem schlichten Titel "Fack ju Göhte 2" (2015) nicht allzu lange auf sich warten ließ.

Nach den turbulenten Ereignissen an der Goethe-Gesamtschule in Teil eins verfrachtet Regisseur Bora Degtekin Ex-Knacki und Lehrer-Frischling Zeki Müller (Elyas M'Barek) mitsamt seiner "schwachmatischen" Klasse in ein neues Umfeld. ProSieben zeigt die Thailand-Klassenfahrt der 10b zur Primetime.

Auch wenn "Fack ju Göhte 2" gegenüber dem Vorgänger etwas an Witz und Tempo verliert: Spaß macht dieser krawallige, laute, herrlich überzeichnete Trip mit all seinen Straßendeutsch-Perlen ("Ich schwöre, du bist so Arzt.") auf jeden Fall. Der dritte und letzte Teil von "Fack Ju Göhte" kam unter dem Titel "Final Fack" im Oktober 2017 in die Kinos, die Zahl von über sechs Millionen Zuschauern spricht für sich.


Quelle: teleschau – der Mediendienst