Funkstille nach dem Liebes-Aus? Keineswegs: Trotz Trennung haben Helene Fischer und Florian Silbereisen noch große gemeinsame Pläne.

Privat sind Florian Silbereisen und Helene Fischer kein Traumpaar mehr – doch beruflich könnten sie es bleiben. Obwohl Helene Fischer (34) bereits einen neuen Mann an ihrer Seite hat, kann sich ihr Ex-Freund vorstellen, weiterhin mit ihr zusammenzuarbeiten: "Eine Trennung ist immer traurig, auch wir waren sehr traurig", erklärt Silbereisen ihr aktuelles Verhältnis auf seiner Facebook-Seite. "Aber inzwischen sind wir 'glücklich getrennt'. Wir sind als Freunde mittlerweile sogar noch enger zusammengewachsen."

Einer gemeinsamen beruflichen Zukunft sollte deshalb aus seiner Sicht nichts im Wege stehen: "Helene und ich sind nun kein Liebespaar mehr, doch wir haben nach wie vor gemeinsame Pläne", erklärte der 37-Jährige. "Wir möchten zum Beispiel irgendwann in den nächsten Jahren unsere erste gemeinsame TV-Show präsentieren! Diesen Traum konnten wir in den vergangenen Jahren leider noch nicht verwirklichen. Aber vielleicht schaffen wir es nun endlich", hofft der Sänger und Moderator.

Helene Fischer und Florian Silbereisen waren zehn Jahre ein Paar und traten oft in den Shows des jeweils anderen auf. Bevor die beiden das Projekt gemeinsame Show in Angriff nehmen, werden sie zunächst wieder einzeln im Fernsehen zu sehen sein: Am 25. Dezember begrüßt die Schlagerqueen das ZDF-Publikum zur "Helene Fischer-Show". Florian Silbereisen feiert am 12. Januar 2019 im Ersten die "Schlagerchampions – Das große Fest der Besten mit Flori".


Quelle: teleschau – der Mediendienst