Neuer "Traumschiff"-Kapitän

Florian Silbereisen steht auf Stand-Up-Paddling

von teleschau

Er hält sich nicht nur im Fernsehen gerne auf dem Wasser auf: Der neue "Traumschiff"-Kapitän Florian Silbereisen ist ein großer Fan des Stand-Up-Paddlings. "Durch das ständige Gleichgewichthalten und Ausbalancieren beim Stand-Up-Paddling trainiert man den ganzen Körper, tut also etwas für die Kondition und Koordination", so der 38-jährige Schlagerstar in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "Gala".

Allerdings nutze er das Brett nicht nur, um fleißig Sport zu treiben, sondern auch, um sich mal auf die faule Haut zu legen: "Meistens benutzt man die Bretter eher als entspannte Liegefläche ...", gesteht der Sänger.

Am Donnerstag, 26. Dezember, 20.15 Uhr, übernimmt der Volksmusik-Star zum ersten Mal als Kapitän Max Parger auf dem ZDF-"Traumschiff" das Kommando. Neben Silbereisen spielen Barbara Wussow als Hanna Liebhold und Daniel Morgenroth als Staff-Kapitän Martin Grimm. In der Folge mit dem Titel "Antigua" treten außerdem Moderator Harald Schmidt, Schauspielerin Uschi Glas, Sängerin Sarah Lombardi und ProSieben-Moderator Joko Winterscheidt auf. Die nächste Folge, "Kolumbien", wird am Mittwoch, 1. Januar 2020, 20.15 Uhr, ausgestrahlt.


Quelle: teleschau – der Mediendienst
Das könnte Sie auch interessieren