Ein Jahr nach Hochzeit

Gwyneth Paltrow zieht mit ihrem Ehemann zusammen

von teleschau

Vor fast genau einem Jahr haben Gwyneth Paltrow und Brad Falchuk geheiratet. Doch erst jetzt zieht das Paar zusammen.

Bereits im September 2018 gingen Gwyneth Paltrowund Brad Falchuk den Bund der Ehe ein. Doch anders als es bei Frischvermählten üblich ist, bevorzugten die 46-jährige Schauspielerin und der 48-jährige Drehbuchautor und Produzent weiterhin ein räumlich getrenntes Leben. Falchuk lebte den Großteil der Woche gemeinsam mit seinen zwei Kindern aus einer früheren Beziehung, Brody und Isabella, in einem eigenen Haus.

Für Paltrow, die aus der Ehe mit Coldplay-Rocker Chris Martin zwei Kinder mitbringt, war dieses Arrangement völlig okay: "Ich verehre meinen Mann. Er ist verständnisvoll und einfühlsam und bringt das Beste an mir zum Vorschein. Ich liebe es, mit ihm verheiratet zu sein", schwärmte die Blondine in einem Interview gegenüber dem US-Magazin "In Style".

Ihr Eheleben sei super, doch nun seien sie beide dazu bereit, etwas an ihrer Wohnsituation zu ändern. "Wir haben uns ein Jahr lang Zeit genommen, dass sich unsere Familien aneinander gewöhnen können. Jetzt ist es an der Zeit, den nächsten Schritt zu wagen. Wir ziehen noch diesen Monat zusammen." Sie freue sich schon jetzt auf das Abenteuer Patchworkfamilie, das nun endlich starten kann.


Quelle: teleschau – der Mediendienst
Das könnte Sie auch interessieren