Die beiden "Bachelor/Bachelorette"-Kandidaten Johannes Haller und Yeliz Koc galten als Traumpaar des "Bachelor"-Universums. Nun gehen die beiden jedoch wieder getrennte Wege. In einer Instagram-Story gab Haller das Aus ihrer Beziehung offiziell bekannt. "Yeliz und ich haben uns getrennt", schrieb der 31-Jährige. "Wir haben uns als Freunde verabschiedet und möchten das auch dabei belassen."

Bereits im April hatte sich das Paar, das sich 2018 in der ersten Staffel von "Bachelor in Paradise" kennenlernte, getrennt. Kurz vor dem Start der RTL-Reality-Show "Das Sommerhaus der Stars" kamen die beiden allerdings wieder zusammen und belegten den fünften Platz. "Wir haben in den letzten Monaten um unsere Liebe gekämpft, aber am Ende haben wir feststellen müssen, dass es für uns nicht mehr reicht. Wir blicken beide nach vorn, nur nicht mehr zusammen", erklärte Haller weiter.

Auch von der gemeinsamen Wohnung habe er sich bereits verabschiedet. "Ich bin ein paar Tage vor Weihnachten in Hannover ausgezogen, und die Zeit hier in Südafrika nehme ich mir bewusst nur für mich", schrieb der "Bachelorette"-Kandidat von 2017. Auch Koc äußerte sich bereits zu der Trennung. In einer Instagram-Story schrieb die "Bachelor"-Kandidatin von 2018: "Lass es wehtun, und dann lass es los."


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH