Im Juli trat Opernsänger Jonas Kaufmann mit seinem Programm "Dolce Vita" auf der Waldbühne in Berlin auf. Nun zeigt 3sat das Konzert zur Primetime am Samstagabend.

Wer mit einem "wehmütigen Blick über die Alpen nach Italien schaut", wie es Jonas Kaufmann formuliert, für den hat der Tenor genau das richtige Programm parat. Denn der Sänger gibt bei seinem Liederabend, der den Titel "Dolce Vita" trägt, eine Auswahl italienischer Arien und Canzonen zum Besten. Auf der Waldbühne in Berlin sang er bereits im Juli für etwa 15.000 Klassik-Fans, jetzt können die Zuschauer das Konzert in voller Länge und zur besten Sendezeit auf 3sat genießen.

Unterstützt wird Jonas Kaufmann von der Mezzosopranistin Anita Rachvelishvili und dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin unter der Leitung von Jochen Rieder. Désirée Nosbusch übernimmt die Moderation des Abends.

"Wenn es gelingt, tausend Leute, die vor einem sitzen zu begeistern, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die Aufführung auch im TV funktioniert", erklärt Jonas Kaufmann, wie er die besondere Stimmung auch in das heimische Wohnzimmer transportieren möchte. "Wenn wir gut sind und Glück haben, dann haben wir wieder ein paar Abhängige von der Droge Klassik gefunden", scherzt er. Mit dem Konzert des 49-Jährigen endet der Festspielsommer auf 3sat.


Quelle: teleschau – der Mediendienst