Klingt doch vielvesprechend: "Ich bewege mich inhaltlich praktisch zwischen Heidi Klum und Maybrit Illner", kündigt Katrin Bauerfeind ihr neues Format "Bauerfeind – Die Show zur Frau" an. "Hier kann ich endlich mein gesammeltes Halbwissen anbringen, plus mein gesamtes Arsenal an Anekdoten, Geschichten und Gags! Ich hab' spannende Gäste, tolle Aktionen und ein Studio, wo's nicht reinregnet."

Konkret heißt das: In der neuen Talkshow, die ab Januar 2019 beim Digitalkanal ONE sowie im MDR-Fernsehen zu sehen sein wird, diskutiert die 36-Jährige mit prominenten Gästen über Themen, die die Gesellschaft bewegen – "abseits des Tagesgeschehens, aber mit aktuellen Bezügen", so die Sender in einer Ankündigung. Dass es dabei nicht immer ganz ernst zugehen wird, deuten schon die Themen der ersten Sendungen an, etwa "Lieber schön als schlau?" oder "Witz komm raus!"

Für Karin Egle von ONE ist Bauerfeind die richtige Frau für diesen Job: "Sie ist lustig, charmant und schwäbisch direkt. Das alles macht sie zu einer einzigartigen Moderatorin." Ihr Kollege Wolf Dieter Jacobi vom MDR ergänzt: "Wir haben schon lange nach einem passenden Format für die außergewöhnliche Moderatorin gesucht, und ich freue mich, dass wir die Show jetzt mit ONE realisieren können. Katrin Bauerfeind hat die Gabe, Tiefe und Komik zu transportieren und so die Zuschauerinnen und Zuschauer zu begeistern."


Quelle: teleschau – der Mediendienst