Mörder raten in launiger Live-Runde, das kennt man vom Brettspiel "Cluedo" oder dem ein oder anderen Theaterabend, in dem die Lust der Deutschen auf hautnah erlebte Krimis befriedigt wird. Nun macht SAT.1 ein Fernsehformat aus der Idee. Die Sendung "Mord mit Ansage", die ab Freitag, 2. März, 22.15 Uhr, regelmäßig im Programm auftauchen soll, ist eine neuartige Mixtur aus Impro-Comedy-Show und Mitratekrimi.

Unter Anleitung von Erzähler Bill Mockridge müssen Wigald Boning und Bernhard Hoëcker als Kommissare das Meucheln einer Imbissbuden-Betreiberin (Panagiota Petridou) aufklären. Weitere Rollen spielen Kaya Yanar, Martin Klempnow und Sascha Korf.

Alle Akteure müssen ohne Drehbuch auskommen, nur der Erzähler kennt die Umrisse des Plots. Das Personal der neuen Impro-Krimi-Comedy soll von Folge zu Folge wechseln. "Mord mit Ansage" ist Teil einer neu formierten Primetime am Freitagabend bei SAT.1.

Vor dem Täterraten, das ein wenig an die "Schillerstraße" mit Krimiplot erinnert, zeigt der Sender um 20.15 Uhr die neue Comedyshow von Kaya Yanar, "Guckst Du?! Kayas große Kinoshow", die bereits ab 23. Februar läuft. Um 21.15 Uhr folgen neue Episoden von "Genial daneben".


Quelle: teleschau – der Mediendienst