Es gibt Nachschub für den Bachelor: Gerade erst hatte sich Daniel Völz von drei Kandidatinnen verabschiedet, da kündigte RTL in einer Vorschau zur dritten Folge an, dass zwei neue Kandidatinnen in die "Ladys-Villa" ziehen werden. Künftig kämpfen also auch Christina aus Koblenz und Samira aus München um die Gunst des Bachelors.

"Das Beste kommt zum Schluss" – der Meinung ist nicht nur Kandidatin Janine Celine, die in der zweiten Folge zwar den ersten Kuss, aber auch die letzte Rose vom Bachelor bekam, sondern vermutlich auch der RTL-Zuschauer. Denn – und das ist wirklich eine Überraschung – erstmals ziehen während einer laufenden Bachelor-Staffel zwei neue Kandidatinnen in die "Ladys-Villa". Was für Junggeselle Daniel Völz eine willkommene Abwechslung sein wird, ist für die übrigen Frauen eher ein Rückschlag.

Christina war schon im Playboy zu sehen

Doch wer sind die Neuen? Mit Christina zieht ein echtes Playboy-Model vorübergehend (oder vielleicht auch dauerhaft?) nach Florida. Als Miss September durfte sich die 28-Jährige in der Deutschland-Ausgabe des Magazins präsentieren und jetzt will sie den Bachelor erobern. Im Idealfall sollte dieser "genauso abenteuerlustig und temperamentvoll wie ich sein" – und gerne Motorrad fahren. Denn Christina, von RTL als "echtes Actiongirl" beschrieben, "liebt alles, was mit Geschwindigkeit zu tun hat".

Samira, die als Barkeeperin in München arbeitet, bezeichnet sich hingegen als "fürsorgliche, liebenswürdige Diva", die gerne eine Familie gründen würde. Ihre Mutter sei ihr größtes Vorbild und auch, wenn die 23-Jährige in ihrem Job häufig von Männern angesprochen werde, sei noch nicht der Richtige dabei gewesen.

Ob sich das mit ihrer Teilnahme an der Kuppel-Show ändern wird, bleibt abzuwarten. Die dritte Folge, die am Mittwoch, 24. Januar 2018, bei RTL ausgestrahlt wird, verspricht jedenfalls eine Menge Spannung.