23.04.2020 Talente-Auswahl

So sehen Sie den NFL-Draft live

Tom Brady, hier im Hintergrund mit Football, wechselt zu den Tampa Bay Buccaneers. (Archivbild)
Tom Brady, hier im Hintergrund mit Football, wechselt zu den Tampa Bay Buccaneers. (Archivbild)  Fotoquelle: Joseph Sohm/shutterstock.com

Es wird der wohl ungewöhnlichste Draft in der Geschichte der NFL. Denn wegen der Corona-Krise findet die Talente-Auswahl in der National Football League als virtuelles Event statt. Football-Fans können den Draft trotzdem live verfolgen.

Beim Draft können sich die NFL-Teams in einer bestimmten Reihenfolge ihre Wunschspieler aus der College-Liga auswählen. Normalerweise wird dies als großes Ereignis mit Bühne, Kameras und unzähligen mehr oder weniger wichtigen Menschen aus der Football-Szene zelebriert. Doch 2020 ist wegen des Coronavirus alles anders. Aufgrund der aktuellen Situation findet der NFL Draft 2020 virtuell statt. Die Teammanager und die auserwählten Spieler werden online geschaltet. 

Der Draft wird sowohl im Fernsehen als auch per Livestream übertragen. Besonders spannend ist der erste Tag, an dem die besonders herausragenden Spieler aus den College-Liegen ausgewählt werden können. ProSieben MAXX berichtet am Donnerstag, 23. April, ab 23.50 Uhr im TV. Zudem gibt es einen Livestream auf ran.de. Im "ran Football"-Studio sitzen Moderator Christoph "Icke" Dommisch, Experte Volker Schenk sowie Netman Max Zielke, um den Draft zu begleiten und die Picks der Teams zu analysieren.

HALLO WOCHENENDE!
Interviews, TV-Tipps und vieles mehr: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Diskutiert wird in der Sendung auch über den Wechsel von Star-Quarterback Tom Brady von den New England Patriots zu den Tampa Bay Buccaneers, wo er wieder auf seinen alten Teamkollegen Rob Gronkowski treffen wird.

Bevor die virtuelle Show aus den USA startet, zeigen ProSieben MAXX und ran.de das diesjährige College-Finale Clemson Tigers vs. LSU Tigers mit Joe Burrow. Den zweite Tag des Drafts überträgt ran.de im Livestream in der Nacht von Freitag auf Samstag ab 1.00 Uhr.

Auch bei Streaming-Anbieter DAZN ist der Draft zu sehen, und zwar über das "NFL Network" mit Original-Kommentar aus den USA. Alle drei Tage des Drafts (vom 23. bis 25. April) gibt es dort nachts im Livestream zu sehen. Ein Re-Live wird nicht angeboten.

Wie läuft der Draft?

Die 32 Teams der NFL können die besten College-Spieler verpflichten, und zwar in umgekehrter Reihenfolge. Die Cincinnati Bengals, das schwächste Team der vergangenen Saison, hat den ersten "Pick", der aktuelle Super-Bowl-Champion Kansas City Chiefs wählt als letztes. Insgesamt geht der Draft über sieben Runden.

"Im Vorfeld waren Teams signifikant darin eingeschränkt, Spieler zu treffen und Medizinchecks durchzuführen. Das könnte für einen turbulenten, komplett unvorherbaren Draft sorgen", meint DAZN-NFL-Experte Adrian Franke. 

Wegen Corona kann derzeit niemand sagen, wie die NFL-Saison 2020/21 aussehen wird. "ran"-Experte Patrick Esume: "Ich bin zwar kein Virologe, gehe aber davon aus, dass die NFL-Spielzeit stattfinden wird. Die Frage bleibt nur, in welcher Form."


Quelle: areh
Das könnte Sie auch interessieren