ZDF-Serie

"Notruf Hafenkante": Neue Staffel mit zwei neuen Gesichtern

von Eric Leimann

Die 14. Staffel der ZDF-Vorabendserie "Notruf Hafenkante" liefert 25 neue Folgen zwischen Polizeirevier, Krankenhaus und anderen Hamburger Stadtansichten. Veränderungen gibt es beim Personal.

ZDF
Notruf Hafenkante
Serie • 26.09.2019 • 19:25 Uhr

Seit 2007 läuft die Hamburger Krimi- und Krankenhausserie "Notruf Hafenkante", bei der die Macher die damals bereits gar nicht so originelle, aber sehr erfolgreiche Idee verfolgten, zwei beliebte Vorabend-Genres zu verknüpfen. Zum einen: das Polizeirevier, welches – hanseatisch gedacht – eigentlich schon vom alteingesessenen ARD-Produkt "Großstadtrevier" besetzt schien. Dazu gesellte sich das Krankenhaus-Genre. In der ZDF-Serie "Notruf Hafenkante", die mit 25 neuen Folgen donnerstags in ihre 14. Staffel geht, arbeiten Ärzte und Polizisten zusammen. Seit einiger Zeit wird in der Regel nur noch ein Fall pro Folge verarztet.

Zwei Abgänge muss die Serie verkraften: Claudia Fischer (Janette Rauch) und Tarik Coban (Serhat Cokgezen) haben den Serien-Dienst quittiert. Dafür stellt die Auftaktepisode "Erster Einsatz" zwei neue Gesichter im PK 21 vor: An der Seite von Hans (Bruno F. Apitz) und (Franzi Rhea Harder-Vennewald) müssen sich gleich an ihrem ersten Arbeitstag Pinar Aslan (Aybi Era) und Kris Freiberg (Marc Barthel) beweisen.

Die Polizeibeamten suchen nach einem Täter, der eine Prostituierte bedrohte. Allerdings stellt sich heraus, dass nicht sie das Opfer sein sollte, sondern eine andere Frau in großer Gefahr schwebt: Dr. Jasmin Jonas (Gerit Kling). Während Hans und Pinar Jasmin schützen wollen, folgen Franzi und Kris folgen den Hinweisen, die zu dem vermeintlichen Täter führen. Doch dieser scheint ihnen immer einen Schritt voraus. Zwei neue Charaktere sollen dem "Team Hafenkante" im 13. Jahr frisches Erzähl-Blut spenden: Während Kris als umgänglicher, offener Typ eingeführt wird, scheint Pinar eher misstrauisch und schwer zugänglich. In Hamburg will sie neu anfangen. Doch warum hat sie ihre letzte Stelle in Berlin verlassen?


Quelle: teleschau – der Mediendienst
Das könnte Sie auch interessieren