Beratung zu Corona-Maßnahmen

Corona-Gipfel: Pressekonferenz mit Merkel erwartet

18.11.2021, 07.15 Uhr
Die geschäftsführende Bundeskanzlerin Angela Merkel.
Die geschäftsführende Bundeskanzlerin Angela Merkel.  Fotoquelle: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Michael Sohn

Am Donnerstag (18. November) beraten Bund und Länder über neue Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Die Infektionszahlen steigen seit Tagen an. Nach den Beratungen wird auf einer Pressekonferenz über die Beschlüsse informiert.

An dem Treffen beteiligt sind die geschäftsführende Bundeskanzlerin Angela Merkel, Vize-Kanzler Olaf Scholz, der gleichzeitig der designierte Bundeskanzler einer möglichen Ampel-Koalition ist, und die Länderchefs. Beraten wird u.a. über 2G- und 3G-Regelungen und Booster-Impfungen.

Der Corona-Gipfel soll um 13 Uhr beginnen. Wann er beendet ist und die Verantwortlichen vor die Presse treten, darüber kann zu diesem Zeitpunkt nur spekuliert werden. In der Vergangenheit gingen die Beratungen auch schon mal bis in den späten Abend.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Die PK nach der Ministerpräsidentenkonferenz wird an einigen Stellen im Fernsehen und als Livestream zu sehen sein. Teilnehmen daran werden nach jetzigem Stand Angela Merkel, NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst als Vorsitzender der Ministerpräsidentenkonferenz sowie sein Stellvertreter Michael Müller (Berlin). Nachrichtensender wie PhoenixWELT oder n-tv werden die PK voraussichtlich live übertragen und dafür dann kurzfristig ihr Programm unterbrechen.

Zudem gibt es einige Sondersendungen im Fernsehen. Das ZDF strahlt um 19.30 Uhr ein "ZDF spezial" mit dem Titel "Corona-Krise - wie geht es weiter in Deutschland?" aus. Die Sendung dauert 45 Minuten. Bei ProSieben und SAT.1 läuft um 20.15 Uhr ebenfalls ein "Corona. Spezial", das von Linda Zervakis und Claudia von Brauchitsch moderiert wird. RTL ändert kurzfristig das Programm und sendet ab 20.15 Uhr das achtminütige RTL Aktuell Spezial: "Corona-Krise: Das kommt auf uns zu" mit Moderatorin Charlotte Maihoff. Aiuch das Erste sendet um 20.15 Uhr ein Corona-Spezial.


Quelle: areh
Das könnte Sie auch interessieren