Promi-Show

"Unbreakable" fliegt nach nur einer Folge aus dem RTL-Programm

Miese Quoten zum Auftakt und nun das Aus, zumindest im linearen Programm: Die Promi-Show "Unbreakable" ist bei RTL gefloppt. Weitergehen soll es zunächst beim Streamingdienst RTL+.

Ein Satz mit X: Bereits nach einer Folge streicht RTL die neue Promi-Camp-Show "Unbreakable – Wir machen dich stark!" wieder aus dem Programm. Hintergrund dürften die extrem schwachen Quoten der Auftaktfolge sein. Am vergangenen Mittwoch holte "Unbreakable" gerade einmal maue 5,4 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe.

Zwar war das Quotendebakel sicherlich auch dem überraschenden Reboot von "TV Total" bei der Konkurrenz von ProSieben geschuldet. Doch offenbar waren die Senderverantwortlichen nicht mehr davon überzeugt, dass die mit reichlich Pathos versehene Sendung in den folgenden Wochen besser reüssieren würde.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Bei "Unbreakable" geben Prominenten, die schwere private Zäsuren hinter sich haben, schonungslose Einblicke in ihreSchicksale. Als Lebenshilfe wird ihnen eine militärisch anmutende Camp-Ausbildung geboten – die Teilnehmenden waren etwa aufgefordert, sich aus einem Helikopter in einen See zu stürzen oder durch den Matsch zu robben.

Wer "Let's Dance"-Profitänzerin Ekaterina Leonova, Ex-GZSZ-Star Jasmin Tawil, Schauspielerin Mimi Fiedler, Ex-Weltklasse-Degenfechterin Monika Sozanska, Ex-Boxerin Susianna "Susi" Kentikian, Ex-"Lindenstraße"-Schauspieler Christian Kahrmann, Schauspieler und Autor Eric Stehfest, TV-Star Hardy Krüger Jr., Nachwuchsdarsteller Marvin Linke ("Ostwind") sowie Comedian Osan Yaran dennoch in den fünf noch ungesendeten Folgen sehen will, kann dies zukünftig beim Streamingdienst RTL+ tun. Ein Ausweichsendplatz im linearen TV-Programm von RTL wurde noch nicht gefunden.

Am Mittwoch, 17. November, strahlt RTL um 20.15 eine Seondersendung zur vierten Corona-Welle aus. In der darauffolgenden Woche läuft eine Wiederholung von "Mario Barth deckt auf".


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren