Die Erfolgswelle von "Wonder Woman" ebbt nicht ab: In den USA verzeichnet der Superheldenfilm aus dem DC-Universum Einnahmen von 346.644.475 US-Dollar und überholte damit den Spitzenreiter "Batman v Superman: Dawn of Justice", der bislang mit 338.224.000 US-Doller die Liste der erfolgreichsten Filme aus dem DC Extended Universe anführte.

Den dritten Platz auf der Liste nimmt "Suicide Squad" ein und der vierte Platz gehört "Man of Steel", der 2013 den Auftakt des DC Extended Universe gab. Weltweit hinkt "Wonder Woman" zwar hinter "Suicide Squad" und "Batman v Superman" her, aber das Ergebnis kann sich trotzdem sehen lassen – vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass Hollywood Superheldinnen bislang wenig Erfolgspotenzial einräumte.

Regisseurin Patty Jenkins stellte mit "Wonder Woman" einen weiteren Rekord auf: Ihr gelang der erfolgreichste Start einer weiblichen Filmemacherin an den Kinokassen. Einer Fortsetzung sollte nichts mehr im Weg stehen.


Quelle: teleschau – der mediendienst