Sternekoch Frank Rosin ist ab Dienstag wieder mit neuen Folgen von "Rosins Restaurants – Ein Sternekoch räumt auf" bei kabel eins zu sehen. Direkt zum Auftakt erwartet den Profi im "Schaarschmidt an der Ahr" eine echte Herausforderung.

450.000 Euro Schulden, unfassbare Zustände und ein einziges Choas: Zum Start der zehnten Staffel von "Rosins Restaurants – Ein Sternekoch räumt auf" verschlägt es selbst dem erfahrenen Frank Rosin die Sprache. Zu Besuch beim komplett überforderten Gastwirt Björn im "Schaarschmidt an der Ahr", stellt der mit zwei Sternen ausgezeichnete Profi schonungslos fest: "Dein Laden ist ein einziger Dreckstall."

Beliebte Wanderroute an der Ahr

Umso überraschender ist es, dass Björn aus einer erfahrenen Gastronomen-Familie kommt, denn sowohl seine Mutter als auch sein Vater waren Sterneköche. Zudem liegt sein Restaurant an einer beliebten Wanderroute und sollte Besucher zum Verweilen einladen. Für mehr als etwa 150 Euro Umsatz pro Woche reicht es dennoch nicht. Für Rosin ist deshalb klar: Nur mit der Unterstützung von Björns Familie ist das "Schaarschmidt" noch zu halten.

"Rosins Restaurants - Ein Sternekoch räumt auf" ab Dienstag um 20.15 Uhr bei kabel eins.