Es ist zur Tradition geworden, dass sich die Kandidaten des Dschungelcamps wenige Wochen nach dem Finale beim perfekten Promi Dinner auf Vox wiedersehen. Zwischen Alexander "Honey" Keen und Florian Wess kracht es dabei ordentlich. Der It-Boy erteilt dem Model Hausverbot.

In der ersten Ausgabe von "Das perfekte Promi Dinner – Dschungel-Spezial" treffen Gina-Lisa Lohfink, Florian Wess, Markus Majowski, Alexander "Honey" Keen und Nicole Mieth nach ihrer gemeinsamen Zeit im Dschungel wieder aufeinander. Die Freude darüber hält sich allerdings in Grenzen.

Schon am ersten Abend schießt "Honey" gegen Gastgeberin Nicole und begründet es damit, dass "Frauen es ja nicht immer nur lieb mögen." Ein Verhalten, dass vor allem Florian so nicht dulden möchte. Bereits im Dschungel gerieten der beste Freund von Gina-Lisa und der Ex-Freund von "Germany's Next Topmodel"-Gewinnerin Kim Hnizdo häufig aneinander.

"Er hat mir ein Phallussymbol angereicht"

Zum vorläufigen Höhepunkt kommt es, als "Honey" dem It-Boy bei seinem Dinner eine rohe Karotte serviert. "Dann wird er wahrscheinlich ausrasten", glaubt "Honey", der allerdings einen konkreten Plan verfolgt: "Und danach wird er ein Feuerwerk an veganem Essen serviert bekommen. So versuche ich mich heute Abend ins Herz von Florian zu kochen."

Ein Plan, der in die Hose geht: "Er hat mir ein Phallussymbol angereicht und mich so mit einer Möhre bloßgestellt", sagt Florian. Und auch Gina-Lisa kann über den Scherz nicht lachen: "Man kann nicht solche Witze machen. Der Flori ist da sehr sensibel. Er wollte ohnehin gar nicht kommen, aber ich habe ihn überredet."

Tränen bei Gina-Lisa Lohfink

Die Konsequenz bekommt "Honey" einen Tag später zu spüren, als Gina-Lisa und Florian zum perfekten Dinner einladen – und "Honey" vor der Tür stehen lassen. "Wir können dich leider nicht reinlassen", erklärt Florian und verrät: "Gestern ist noch etwas Krasses vorgefallen: Gina-Lisa hatte ihre Visagistin dabei und Honey hat sie wie einen Menschen zweiter Klasse behandelt. Sie ist daraufhin in Tränen ausgebrochen und deswegen kommt er heute nicht in unser Haus."

"Honey" hat dafür natürlich nur wenig Verständnis und spricht von einer "Schwachsinnsnummer". Er habe am Tag zuvor das klärende Gespräch gesucht, es sei ihm aber verwehrt geblieben. So sei es "die schlechteste PR-Aktion 2017".

Nicole und Markus geht der Krach derweil an die Nerven. "Also ich finde es auch gerade ein bisschen heavy", so Nicole und auch Markus versteht das Problem nicht: "Ich kriege Kopfschmerzen von dieser Situation. Ich habe alle ganz doll lieb, aber ich möchte jetzt, dass es aufhört!" 

Wie "Das perfekte Promi Dinner" endet und wer 5000 Euro für einen guten Zweck gewinnt, zeigt Vox am Sonntag um 20.15 Uhr im Dschungel-Spezial.

Hier geht's zu den Bildern der Sendung.