Überraschung bei den Dreharbeiten zur neuen Staffel von "Die Höhle der Löwen": Unternehmer Georg Kofler vertritt die erkrankte Judith Williams, die aufgrund einer Erkältung passen musste. Von Dauer ist sein Engagement als Löwe allerdings nicht.

"Aufgrund einer starken Erkältung kann Judith Williams zurzeit nicht an allen Drehtagen für 'Die Höhle der Löwen' teilnehmen. Ihre Vertretung übernimmt als Gast-Löwe der Medienunternehmer Dr. Georg Kofler", wird Vox-Sprecher Magnus Enzmann von Focus Online zitiert.

Geschäftspartner von Williams

Kofler leitete von 1988 bis 2000 den Privatsender ProSieben. Von 2002 bis 2007 war er zudem Chef des Pay-TV-Senders Premiere (heute Sky). Seit 2016 gehört Kofler zudem zu den Geschäftspartnern von Williams. Mit der Investorin gründete er ein Joint Venture, welches sich auch um die Produkte kümmert, in die die 44-Jährige in der Gründershow investiert.

4. Staffel startet im Spätsommer

Zu sehen sind die neuen Folgen von "Die Höhle der Löwen" voraussichtlich im Spätersommer 2017. Neben Williams investieren Frank Thelen, Ralf Dümmel, Carsten Maschmeyer und Dagmar Wöhrl ihr Geld in Geschäftsmodelle, von denen sie überzeugt sind. Wöhrl ist als Nachfolgerin von Jochen Schweizer das erste Mal mit dabei, nachdem dieser am Ende der letzten Staffel seinen Ausstieg bekanntgab.