Wenn Bundespräsident Joachim Gauck am Freitag nach seiner fünfjährigen Amtszeit im Schloss Bellevue mit einem Großen Zapfenstreich verabschiedet wird, übertragen Das Erste und Phoenix die Zeremonie live im TV.

Phoenix geht bereits um 18.45 Uhr vor Ort auf Sendung, Das Erste meldet sich zehn Minuten später um 18.55 Uhr zum Abschied des elften Bundespräsidenten vom Schloss Bellevue. Traditionell wird Gauck dabei mit der höchsten Militärzeremonie, dem Großen Zapfenstreich, aus seinem Amt verabschiedet.

Zu seinen Ehren werden zudem der DDR-Hit "Über sieben Brücken musst du gehen" der Band Karat, das Volkslied "Freiheit, die ich meine" und das Kirchenlied "Eine feste Burg ist unser Gott" gespielt. Das Musikprogramm hatte Gauck zuvor selbst ausgewählt.

Angela Merkel trifft sich mit Donald Trump

Mit vor Ort sind unter anderen Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen, Bundesinnenminister Thomas de Maizière und Berlins regierender Bürgermeister Michael Müller. Bundeskanzlerin Angela Merkel trifft sich derweil mit US-Präsident Donald Trump.

Nachdem das erste persönliche Treffen der beiden Staatsoberhäupter wegen eines Schneesturms verschoben werden musste, wird Merkel um etwa 15.30 Uhr am Weißen Haus erwartet. Die Ankunft sowie die Begrüßung mit Trump überträgt phoenix live ab 15.30 Uhr. Auch die Pressekonferenz, die gegen 18 Uhr deutscher Zeit erwartet wird, zeigt der Sender live.

Begleitet wird Merkel auf ihrer Reise von Siemens-Chef Joe Kaeser und BMW-Chef Harald Krüger. Die beiden Konzernchefs sollen dabei helfen, eine gute Gesprächsatmosphäre mit dem ehemaligen Unternehmer Trump zu schaffen.